Das FlowBank Challenger in Biel hat seinen Spieler durch eine Verletzung verloren. Laaksonen, Hüsler und Stricker haben im Einzel ihre Startrunde überstanden.
Guter Einstieg ins FlowBank Challenger in Biel für Dominic Stricker. - Swiss Tennis

Heute darf sich das Publikum auf das erste Duell Laaksonen – Stricker freuen. Mit seinem 20. Ass schoss sich Marc-Andrea Hüsler (ATP 159) gegen Ruben Bemelmans (ATP 222) in die zweite Runde. Hüsler startete gegen den erst gestern morgen von der Davis-Cup-Begegnung in Bolivien angereiste Belgier zwar stark und gewann den ersten Satz mit 6:3. In Sachen Chancenauswertung sieht es jedoch weniger gut aus: Hüsler konnte gerade mal zwei von 12 Breakchancen nutzen und so ging der zweite Satz an den Belgier. Im dritten Satz lag Hüsler mit 3:1 hinten, konnte sich aber ins Tiebreak retten. Dort führte Hüsler rasch mit 5:0 bevor er Bemelmans zurück ins Spiel liess und sich schliesslich «nur» mit 7:5 durchsetzen konnte. Das kann Hüsler jedoch egal sein – er steht in der zweiten Runde in der er auf den Franzosen Enzo Coacaud (ATP 187) trifft, der in der ersten Runde Leandro Riedi ausschaltete.

Duell mit Laaksonen für Stricker

Dominic Stricker (ATP 287), am Wochenende mit Hüsler zusammen im Doppel für den Davis-Cup-Sieg der Schweiz über Estland mitverantwortlich, traf im «Match of the day» auf den Franzosen Maxime Janvier (ATP 218). Der 19-jährige Berner, der von Swiss Tennis mit einer Wildcard ausgestattet worden war, gewann die letzte Partie des Tages auf dem Center Court der Jan Group Arena mit 6:4, 7:5. Damit kommt es morgen Nachmittag im Biel zum ersten Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teamkollegen im Securitas Swiss Davis Cup Team (3. Match nach 11 Uhr).

Topgesetzter Herbert muss Forfait erklären

Wie schon gestern fürs Doppel, das er mit dem jungen Schweizer Leandro Riedi bestritten hätte, musste der topgesetzte Franzose Pierre-Hugues Herbert (1, ATP 98) am FlowBank Challenger auch im Einzel verletzungsbedingt Forfait erklären. Der in der Schweiz lebende Herbert hatte sich gestern beim Aufwärmen ein Problem im unteren Rückenbereich zugezogen. An seiner Stelle trat LL Alexander Shevchenko gegen Go Soeda aus Japan an. Der Russe packte seine Chance und gewann in zwei Sätzen.

Knappe Doppelniederlage für Kym

Ausgeschieden ist im Doppel Jérôme Kym, der zusammen mit dem Russen Andrey Kuznetsov antrat. Gegen die Briten Liam Broady/Luke Johnson vergaben sie im ersten Satz einen Satzball und konnten schliesslich im dritten Umgang (Champions Tiebreak auf 10 Punkte) eine 6:4-Führung nicht nutzen. Sie unterlagen schliesslich denkbar knapp mit 6:7(6), 7:6(4), 8:10.

Alle Partien können im Livestream mitverfolgt werden. Der Eintritt zum Turnier ist grundsätzlich frei. Freiwillig bezahlte Beiträge fliessen vollumfänglich in den Fonds Nachwuchsförderung von Swiss Tennis.

FLOWBANK CHALLENGER BIEL/BIENNE - BIEL, SWITZERLAND

€44,820

20-26 SEPTEMBER 2021

RESULTS - SEPTEMBER 22, 2021

Men's Singles - Second Round

T. Van Rijthoven (NED) d [3] D. Novak (AUT) 6:7(5), 6:3, 7:6(1)

[5] L. Broady (GBR) d H. Grenier (FRA) 6:4, 6:3

T. Kamke (GER) d [8] C. Ilkel (TUR) 6:4, 7:6(3)

First Round

[6] J. Sousa (POR) d B. Gojo (CRO) 7:5, 7:5

[7] M. Huesler (SUI) d R. Bemelmans (BEL) 6:3, 3:6, 7:6(5)

[LL] A. Shevchenko (RUS) d G. Soeda (JPN) 7:6(1), 6:4

M. Moraing (GER) d L. Klein (SVK) 5:7, 6:4, 6:4

[WC] D. Stricker (SUI) d M. Janvier (FRA) 6:4, 7:5

Men's Doubles - Quarterfinals

L. Broady (GBR) / L. Johnson (GBR) d B. Gojo (CRO) / D. Kuzmanov (BUL) walkover

First Round

[1] T. Huey (PHI) / F. Nielsen (DEN) d M. Gengel (CZE) / M. Neuchrist (AUT) 67(5) 62 10-2

J. Paul (SUI) / Y. Steinegger (SUI) d Alternate

L. Broady (GBR) / L. Johnson (GBR) d [WC] A. Kuznetsov (RUS) / J. Kym (SUI) 76(6) 67(4) 10-8

ORDER OF PLAY - THURSDAY, SEPTEMBER 23, 2021

CENTER COURT start 11:00

M. Moraing (GER) vs R. Ramanathan (IND)

E. Couacaud (FRA) vs [7] M. Huesler (SUI)

[WC] D. Stricker (SUI) vs [2] H. Laaksonen (SUI)

Not Before 16:30

[Q] A. Ritschard (USA) vs [6] J. Sousa (POR)

after suitable rest - V. Manafov (UKR) / P. Matuszewski (POL) vs [2] M. Huesler (SUI) / D. Stricker (SUI)

COURT 1 start 13:00

[LL] A. Shevchenko (RUS) vs [Q] A. Escoffier (FRA)

[1] T. Huey (PHI) / F. Nielsen (DEN) vs J. Paul (SUI) / Y. Steinegger (SUI)

[4] R. Bemelmans (BEL) / D. Masur (GER) vs M. Janvier (FRA) / A. Kadhe (IND)

Mehr zum Thema:

Dominic Stricker Davis Cup ATP Swiss Tennis