Er gilt wohl als grösste Tennis-Hoffnung der Schweiz: Dominic Stricker. Der 18-Jährige gewinnt in Lugano den ersten Titel auf Challenger-Ebene.
Hier schlägt Dominic Stricker zum Finalsieg auf. - Twitter/@ATPChallenger

Das Wichtigste in Kürze

  • Der 18-jährige Dominic Stricker gewinnt in Lugano das Hallenturnier.
  • Nach Federer und Wawrinka ist er der drittjüngste Schweizer Profi-Turniersieger.
  • Der Titel gibt ihm auch im ATP-Ranking einen ordentlichen Schub.

Tennisspieler Dominic Stricker gewinnt das Hallenturnier in Lugano. Es ist erst das zweite Turnier, das der 18-Jährige auf Challenger-Stufe absolviert.

Lugano Dominic Stricker
Dominic Stricker freut sich über den Turniersieg beim Challenger in Lugano. (Archivbild) - Keystone

Stricker besiegt im Final die Weltnummer 389 Witali Satschko. Der Youngster lässt dem Ukrainer in zwei Sätzen 6:4 und 6:2 keine Chance. Im Halbfinal besiegte der Junioren-French-Open-Sieger die Nummer 109 der Welt, Yuichi Sugita.

Mit seinen 18 Jahren und 7 Monaten ist Stricker «nur» der drittjüngste Schweizer Tennis-Turniersieger. Stan Wawrinka und Roger Federer waren bei ihren ersten Profititeln noch jünger.

Der Sieg hat grosse Auswirkungen auf sein ATP-Ranking. Stricker, der sich aktuell auf Rang 874 befindet, wird rund 450 Plätze gutmachen.

Mehr zum Thema:

Roger Federer Wawrinka ATP