Sein erstes Spiel nach der Rückkehr auf den Tennis-Thron gewinnt Daniil Medwedew mit 6:3 und 6:2 gegen David Goffin.
Daniil Medvedev hatte keine Mühe, sein Auftaktmatch in Halle zu gewinnen.
Daniil Medvedev hatte keine Mühe, sein Auftaktmatch in Halle zu gewinnen. - Friso Gentsch/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Daniil Medwedew setzt in seinem Halle-Startspiel problemlos gegen David Goffin durch.
  • Nun trifft der Russe auf Ilja Iwaschka, den er schon in der Vorwoche bezwungen hat.

Der Weltranglisten-Erste Daniil Medwedew hat beim Rasen-Turnier im westfälischen Halle ohne Mühe den Achtelfinal erreicht. Der russische Tennisprofi gewann gegen den Belgier David Goffin mit 6:3, 6:2.

Der 26-Jährige benötigte nur 64 Minuten für seinen Erfolg gegen den ehemaligen Top-Ten-Spieler. Im Kampf um den Viertelfinal-Einzug trifft Medwedew nun am Donnerstag auf Ilja Iwaschka (ATP 42) aus Belarus.

Diesen hat er in der letzten Woche bereits am Rasen-Turnier von 's-Hertogenbosch im Viertelfinal geschlagen. An jenem Turnier scheiterte Medwedew am Sonntag im Final gleich mit 4:6 und 1:6 am einheimischen Überraschungs-Mann Tim van Rijthoven.

Trotzdem hat der Russe zu Beginn der Woche den Serben Novak Djokovic an der Spitze der Weltrangliste abgelöst.

Mehr zum Thema:

Djokovic ATP Daniil Medwedew