Jil Teichmann und Belinda Bencic gewinnen beim Billie Jean King Cup ihre Einzel im Halbfinal gegen Australien. Im Final trifft die Schweiz auf Russland.
belinda bencic
Belinda Bencic in Prag beim Billie Jean King Cup. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweiz gewinnt den Halbfinal des Billie Jean King Cups gegen Australien.
  • Jil Teichmann und Belinda Bencic gewinnen ihre Einzel.
  • Im Final trifft die Schweiz am Samstag auf Russland.

Die Schweiz steht im Final des Billie Jean King Cups. Nach den Siegen gegen Deutschland und Tschechien lässt das Team von Heinz Günthardt im Halbfinal den Australierinnen keine Chance.

Im ersten Spiel legt Jil Teichmann einen Blitzstart hin. Nach kurzer Zeit führt die Schweizerin gegen Storm Sanders mit 3:0. Teichmann holt sich den Satz gleich mit 6:0.

Jil Teichmann Belinda Bencic
Jil Teichmann im Spiel gegen Storm Sanders. Teichmann ist Teamkollegin von Belinda Bencic. - keystone

Im zweiten Satz führt Jil Teichmann mit 3:0 und sieht wie die sichere Siegerin aus. Doch die Australierin kommt zurück und gleicht zum 3:3 aus. Teichmann fängt ich und bringt den Satz (6:3) und Spiel nach Hause.

Im zweiten Einzel muss Belinda Bencic gegen Ajla Tomljanovic mehr kämpfen. Den ersten Satz holt sich die St. Gallerin mit 6:3. Auch im zweiten Satz lässt Bencic nichts mehr anbrennen – die Schweizerin gewinnt nach 67 Minuten souverän mit 6:2.

Im Final vom Samstag treffen Belinda Bencic und Co. auf die Russinnen, welche in ihrem Halbfinal die USA mit 2:1 schlagen.

Mehr zum Thema:

Belinda Bencic