Novak Djokovic rastete nach dem Sieg gegen Berrettini aus. Tommy Haas, Ex-Spieler und guter Freund Roger Federers fand den Ausraster «geil».
Djokovic Haas
Novak Djokoiv rastet nach Sieg gegen Berrettini aus, Experte Haas findet es positiv. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Für den Ausraster nach dem Sieg gegen Berrettini musste Djokovic viel Kritik einstecken.
  • Der ehemalige Spitzenspieler Tommy Haas fand die Aktion aber gut.

Über den Ausraster von Djoker echauffierte sich nicht nur die Sportwelt. Aber besonders aus Tenniskreisen war die Kritik laut und deutlich. So schreibt Tennis-Experte Ben Rothenberg auf Twitter über Djokovic: «Dieser Typ hat Wutprobleme.»

Novak Djokovic schreit sich gegen Berrettini Frust und Freude raus. - SRF

Aber es gibt auch andere Stimmen. Tommy Haas (43), ehemaliger Spitzenspieler und guter Freund von Roger Federer sagt: «Ich fands geil!» Auf dem Sender Servus TV ist Haas als Experte engagiert und analysiert derzeit die Spiele des ATP-Turniers in Stuttgart.

Djokovic habe diese Emotionen im Blut. Und genau darum schaue er ihm so gerne beim Spielen zu, erklärte Haas.

Tommy Haas
Tommy Haas spricht über Novak Djokovic. - Keystone

Nach dem Spiel von Dominic Stricker lobte Haas den jungen Schweizer. Mit der Moderatorin Antonia Wisgickl sprach die ehemalige Weltnummer zwei (2002) auch über Djoker.

Tommy Haas sagte, dass diese Emotionen auch Kraft geben könnten. Und dass er in seiner Aktivkarriere besser auch öfters mal hätte schreien sollen. Besonders nach positiven Ereignissen und nicht nur nach Niederlagen.

Wer gewinnt den Paris-Halbfinal?

Djokovic trifft im French-Open-Kracher auf Nadal

Schon heute Freitag wartet die nächste Dosis Emotionen auf die Tennis-Fans. Um circa 17.30 Uhr kommt es auf dem Court Philippe-Chatrier zum Duell Djokovic gegen Rafael Nadal.

Djokovic
Novak Djokovic trifft in Paris auf Rafael Nadal. - Keystone

Gegen den Sandkönig aus Spanien will die Weltnummer Eins den Einzug in den Final der French Open schaffen. Gegen den 13-fachen Paris-Sieger hat Djokovic zwar eine knapp positive Bilanz. Doch auf Sand ist Nadal klarer Favorit: In acht Duellen in Paris geht der Spanier siebenmal als Sieger vom Platz.

Mehr zum Thema:

Dominic Stricker Rafael Nadal Twitter ATP French Open Djokovic Roger Federer