Die Schweizer Radprofis Marlen Reusser und Stefan Küng gewinnen beide sensationell den Chrono des Nations in Les Herbiers.
Radsport nations
Marlen Reusser im Einsatz an den Olympischen Spielen in Tokio. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Marlen Reusser und Stefan Küng hohlen beide einen riesigen Vorsprung heraus.
  • So gewinnen beide ihr letztes Rennen des Jahres – was ein Abschluss.

Zwei Schweizer Athleten zeigen zum Ende der Radsaison ihre hervorragenden Fähigkeiten! Marlen Reusser und Stefan Küng gewinnen beide den Chorono des Nations im französischen Les Herbiers.

In der Männerkategorie kommt der 27-jährige Küng mit einem satten Vorsprung von 36 Sekunden vor dem Zweitplatzierten ins Ziel. Für die 44,5 Kilometer lange Strecke benötigte der Europameister 51,47 Minuten.

Die Olympia- und WM-Zweite Reusser gewann mit einem noch grösseren Vorsprung als ihr Schweizer Kollege. Einen stolzen 52-Sekunden-Vorsprung holte die 30-Jährige auf Strassen-Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer heraus.

Mehr zum Thema:

Olympia 2022