Mit dem Gewinn des Weltmeistertitels ist für Max Verstappen ein Traum in Erfüllung gegangen. Trotzdem ist er für die neue Saison schon wieder hochambitioniert.
Max Verstappen Formel 1
Max Verstappen (Red Bull Racing) jubelt beim Abu-Dhabi-GP der Formel 1 über den Rennsieg und den WM-Titel. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Max Verstappen ist in einem Krimi-Saisonfinale erstmals F1-Weltmeister geworden.
  • Er erklärt: «Dieser Titel gibt mir Ruhe. Alles, was noch kommt, ist ein Bonus.»

Der neue Formel-1-Weltmeister Max Verstappen will die Saison 2022 genau so beginnen, wie er das WM-Jahr 2021 beendet hat: mit einem Sieg. Verstappen hatte in einem umstrittenen letzten Grand Prix des Jahres in Abu Dhabi den Weltmeistertitel errungen.

Ein riesiger Erfolg für den 24-jährigen Niederländer, wie dieser in einer Dokumentation von Servus TV erklärt: «Mit dem Titel ist mehr Ruhe da. Mein Traum war immer, die WM einmal zu gewinnen. Alles, was jetzt kommt, ist ein Bonus.»

Max Verstappen will Saisonstart 2022 diesmal gewinnen

«Aber beim ersten Rennen will ich wieder gewinnen.» Die Rekordsaison 2022 mit 23 Rennen beginnt mit dem Grand Prix von Bahrain am 20. März. Im letzten Jahr konnte Lewis Hamilton den Auftakt in Bahrain noch gewinnen.

Max Verstappen
Zum Saisonauftakt in Bahrain musste sich Max Verstappen 2021 Lewis Hamilton noch geschlagen geben. (Archivbild) - Keystone

Der Engländer wird im kommenden Jahr erneut Jagd auf den achten WM-Titel machen. Mit diesem würde er alleiniger Rekordweltmeister vor Michael Schumacher zu werden.

Wird Max Verstappen 2022 erneut Formel-1-Weltmeister?

Für Hamilton hat sein Dauerrivale Verstappen nach wie vor grossen Respekt. «Natürlich haben wir unsere Momente gehabt und waren vielleicht aufeinander böse. Wir hatten aber auch schöne Duelle und Überholmanöver», sagt der frischgebackene Weltmeister. «Der Respekt ist ungebrochen gross.»

Mehr zum Thema:

Michael Schumacher Lewis Hamilton Jagd