Der Schweizer Dominique Aegerter holt sich im zweiten Rennen der MotoE in Mugello auf Platz zwei. Er bleibt damit an der Spitze der WM-Wertung.
Dominique Aegerter
Dominique Aegerter (77) dominieren das Wochenende in der MotoE. (EPA/YOAN VALAT) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Matteo Ferrari gewinnt das MotoE-Rennen vom Sonntag vor Dominique Aegerter.
  • Der Schweizer bleibt damit klar Führender der WM-Wertung.

Dominique Aegerter zeigt sich weiterhin in bärenstarker Form! Am Samstag gewinnt er das erste MotoE-Rennen von Mugello an diesem Wochenende. Und heute Sonntag fährt der Schweizer erneut auf das Podest. Er klassiert sich hinter Matteo Ferrari auf Rang zwei.

Aegerter kommt zeitgleich mit Jeremy Alcoba ins Ziel, sichert sich aber dank den besseren Rundenzeiten Platz 2. Damit baut der 31-Jährige seinen Vorsprung in der MotoE-WM weiter aus.

Trauen Sie Dominique Aegerter den Sieg in der MotoE-WM zu?

Für die MotoE-Piloten folgt jetzt eine kleine Pause. Am Wochenende vom 24. Juni finden in Assen die nächsten Rennen der Elektro-Rennklasse statt.

Mehr zum Thema:

Ferrari Dominique Aegerter