Gregoire Saucy reagiert in der Formel 3 nach dem enttäuschenden 21. Rang im Sprint vom Samstag. Der Schweizer fährt in Silverstone auf den zehnten Platz.
Formel 3
Gregoire Saucy beim Sprintrennen der Formel 3 am Samstag. - twitter/formula3
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Sieger in der Formel 3 heissen in Silverstone Colapinto (Sprint) und Goethe.
  • Gregoire Saucy erreicht die Ränge 21 und 10.

Am Samstag erlebt Gregoire Saucy in der Formel 3 eine Enttäuschung. Nach Rang 13 in der Quali muss er sich im Sprintrennen mit Platz 21 begnügen. Dem Schweizer wird unter anderem eine falsche Reifenwahl zum Verhängnis.

Der Sieg geht an Franco Colapinto, er setzt sich vor Gabriel Bortoletto und Christian Mansell durch.

Verfolgen Sie die Formel 3?

Am Sonntag steigert sich Saucy vom Team «ART Grand Prix» dann. Er holt sich im Hauptrennen von Silverstone noch Platz zehn. Der Sieg geht an den Deutschen Oliver Goethe, er setzt sich vor Leonardo Fornaroli und Josep Marti durch.

Die Gesamtführung gehört immer noch deutlich Gabriel Bortoletto vom Team Trident. Gregoire Saucy steht nach sechs Renn-Wochenenden in der Formel 3 auf Rang acht.

Am 21. Juli geht es in Budapest weiter.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Formel 3