Nico Müller fährt in der DTM auf das Podest. Der Berner Oberländer wird in Imola Zweiter.
DTM
Nico Müller (l.) schafft es in der DTM auf das Podest. - Instagram/@nico.mueller51

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Gesamtwertung liegt Müller als Dritter noch um zwölf Punkte hinter dem Leader.
  • René Rast gewinnt das erste von zwei Rennen im italienischen Imola.

Nico Müller zeigt im ersten von zwei DTM-Rennen im italienischen Imola eine starke Leistung. Der Berner Oberländer belegte in einem Audi den 2. Rang, er musste sich einzig dem deutschen Markenkollegen René Rast um gut drei Sekunden geschlagen geben.

Beim Saisonauftakt im Mai hatte Müller in Portimão in Portugal eines von zwei Rennen gewinnen können.

Er liegt in der Gesamtwertung als Dritter noch um zwölf Punkte hinter dem führenden Südafrikaner Sheldon van der Linde (BMW) zurück. Gefahren sind fünf von 16 Saisonrennen.

Am Sonntag findet auf dem Circuit in Imola das zweite Rennen statt (Start 13.30 Uhr).

Mehr zum Thema:

Audi