Die Top-Piloten in der Formel 1 verdienen ein stattliches Gehalt. Lewis Hamilton hat in dieser Wertung nun den nächsten Rekord von Michael Schumacher gebrochen.
Formel 1 Lewis Hamilton
Formel 1: Lewis Hamilton ist der reichste Pilot. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Kein Formel-1-Pilot hat in seiner Karriere mehr Geld verdient als Lewis Hamilton.
  • Der Brite überholte nun sogar Rekord-Weltmeister Michael Schumacher in dieser Rangliste.

Lewis Hamilton hat in seiner Jagd nach den Rekorden von Formel-1-Legende Michael Schumacher den nächsten geknackt. Der Brite stieg mit seinem neuen Vertrag bei Mercedes zum absoluten Top-Verdiener der Formel 1 auf. Pro Jahr verdient er rund 50 Millionen Franken.

Rund 488 Millionen Franken hat Hamilton in seiner Karriere bisher verdient. Und das bezieht sich nur auf sein Gehalt. Nicht eingerechnet sind dabei Sponsor-Verträge.

Bisher hielt Schumacher den Rekord mit einem Karriere-Verdienst von rund 465 Millionen Franken. Zusammen mit seinen Sponsoren-Verdiensten kam der Deutsche im Lauf seiner Karriere wohl auf knapp eine Milliarde.

Im Ranking hinter Hamilton und Schumacher belegt Fernando Alonso den dritten Platz. Der Spanier, der sich vorerst aus der Formel 1 zurückgezogen hat, soll um die 455 Millionen Franken verdient haben.

In der Weltrangliste der bestbezahlten Sportler aller Zeiten liegt Michael Jordan mit rund 1,8 Milliarden Franken weiter auf Platz eins. Der Top-Verdiener des Jahres 2018 war Boxer Floyd Mayweather. Er kassierte im Vorjahr rund 275 Millionen Franken an Gehältern und Boni.

Mehr zum Thema:

Mercedes Lewis Hamilton Formel 1 Jagd Fernando Alonso