Der spanische Europameister Viran Morros spielt in der kommenden Saison in der Handball-Bundesliga für die Füchse Berlin.
Der Spanier Viran Morros (r, gegen Deutschlands Philipp Weber) spielt künftig für die Berliner Füchse. Foto: Sascha Klahn/dpa
Der Spanier Viran Morros (r, gegen Deutschlands Philipp Weber) spielt künftig für die Berliner Füchse. Foto: Sascha Klahn/dpa - dpa-infocom GmbH
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Morros wechselt von Paris Saint-Germain an die Spree.

Der Club aus der Hauptstadt gab die Verpflichtung bekannt.

Morros wechselt von Paris Saint-Germain an die Spree. «Zum jetzigen Zeitpunkt einen solch grossartigen Spieler noch verpflichten zu können, ist für die Füchse Berlin etwas ganz Besonderes», sagte Manager Bob Hanning.

Der 37 Jahre alte Morros gewann mit Spanien 2013 den WM-Titel, 2018 und 2020 wurde er Europameister. Hinzu kommen unter anderem 14 Meistertitel in Spanien und Frankreich für den Rückraumspieler. Bei den Olympischen Spielen trifft Morros mit Spanien in der Vorrunde unter anderem auf die deutsche Nationalmannschaft.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Paris Saint-GermainBundesliga