Trainer David Wagner und sein Assi Christoph Bühler nutzen die Nati-Pause, um ihr Berndeutsch zu verbessern. Die beiden Trainer von YB stellen sich im Quiz.
YB-Trainer David Wagner (r.) und sein Assistent Christoph Bühler (l.) beim Berndeutsch lernen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Super League pausiert derzeit wegen der Nati-Spiele.
  • YB-Trainer nutzt die spielfreie Zeit, um sein Berndeutsch aufzubessern.
  • Gemeinsam mit Assistent Christoph Bühler erratet der Coach im Auto typische Begriffe.

Seit Sommer ist David Wagner nun schon Trainer bei Meister YB. In der Super League rangiert er mit seinem Team derzeit auf Rang drei, hat noch Luft nach oben.

Wird YB in diesem Jahr wieder Schweizer Meister?

An die Schweizer Hauptstadt scheint sich der Deutsch-Amerikaner allerdings schon gut gewöhnt zu haben. Gemeinsam mit seinem Assistenten Christoph Bühler zeigt er sich nämlich beim Berndeutsch-Quiz.

YB veröffentlicht ein Video der beiden im Auto. Dabei versuchen die Trainer, typisch Berndeutsche Begriffe zu erraten (Video oben).

YB
David Wagner hat das Traineramt bei YB in diesem Sommer übernommen. - keystone

Mit Wörtern wie «bubele», «chätschä», «Himugüegeli» oder «Meitschi» bekunden Wagner und Bühler – seinerseits auch Deutscher – ihre Mühe. Zugegeben: Auch Schweizer, die ausserhalb des Kantons Bern leben, dürften Schwierigkeiten mit einigen Begriffen haben.

Fazit: Auch beim Berndeutsch lernen haben Wagner & Co. noch Steigerungspotential. Für YB geht es nach der Nati-Pause in der Champions League gegen Atalanta weiter.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich18122443:2640
2.FC Basel LogoFC Basel1881938:1933
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1894543:2232
4.FC Lugano LogoFC Lugano1896325:2430
5.Servette LogoServette1877432:3325
6.GC LogoGC1855832:2623
7.FC Sion LogoFC Sion1869324:3521
8.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen18410422:3916
9.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport18210618:3712
10.FC Luzern LogoFC Luzern1819820:3611

Mehr zum Thema:

Champions League Super League BSC Young Boys Trainer