Meister YB schliesst die Saison vor eigenem Publikum erfolgreich ab. Gegen den künftigen Trainer holt man die letzten drei Punkte. Im Wankdorf steigt die Party.
Fabian Lustenberger erzielt in seinem letzten Spiel einen Penaltytreffer. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Meister YB gewinnt das letzte Spiel der Saison gegen Winterthur zu Hause 3:0.
  • Der zurücktretende Fabian Lustenberger verwandelt in seiner letzten Partie einen Penalty.
  • Jetzt werden die Meister-Helden in Bern gefeiert.
Ad

Das letzte Saisonspiel im Berner Wankdorf ist in vielerlei Hinsicht speziell.

Einerseits ist es die Kür für Meister YB, andererseits der Abschied von Captain Fabian Lustenberger. Und: Mit Winterthur trifft man auch auf den künftigen Trainer Patrick Rahmen.

All das bringt den BSC aber nicht aus der Bahn. YB gewinnt das finale Spiel der Super-League-Saison mit 3:0.

YB Fabian Lustenberger
Fabian Lustenberger schiesst in seinem letzten Spiel ein Tor. - keystone

Umso schöner aus Berner Sicht: Das Sieg-Tor erzielt nach der Pause ausgerechnet Fabian Lustenberger. Der Captain darf in seinem letzten Spiel einen Penalty schiessen – und tut das mit Erfolg (Video oben)!

Jaouen Hadjam erhöht in der 70. Minute auf 2:0. Silvère Ganvoula macht in der Nachspielzeit mit einem Traum-Freistoss den Deckel drauf!

Nun heisst es: Party! Am Samstagabend im Wankdorf – am Sonntag dann in der Stadt.

YB
Der Schweizer Meister «lüpft» den Pokal: YB ist in Feierlaune. - keystone

«Es ist lustig: Ich habe in meiner Karriere zwei Pflichtspiel-Penaltys verschossen, der dritte ist jetzt drin. Gefühlt fast im wichtigsten Moment» sagt Fabian Lustenberger gegenüber «blue». «Es ist sehr speziell, freut mich sehr und macht mich stolz.»

In den beiden anderen Partien gewinnt Zürich in St.Gallen 2:1 und Servette bei Lugano 2:0.

Super League - Championship Group (24.06.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
BSC Young Boys Logo
38
23
7
8
76:34
77
2.
FC Lugano Logo
38
20
13
5
67:51
65
3.
Servette Logo
38
18
10
10
59:43
64
4.
FC Zürich Logo
38
16
10
12
53:41
60
5.
FC St. Gallen Logo
38
16
13
9
60:51
57
6.
FC Winterthur Logo
38
13
15
10
60:71
49
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

ServetteTrainerBahnBSC Young BoysFabian Lustenberger