Der FC Sion darf sich über die Vertragsverlängerung mit Guillaume Hoarau freuen. Der 37-jährige Franzose unterschreibt bis Juni 2022.
Guillaume Hoarau
Guillaume Hoarau geht auch in der kommenden Saison für Sion auf Torjagd. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Guillaume Hoarau verlängert seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr.
  • Der 37-Jährige bleibt dem FC Sion mindestens bis Juni 2022 erhalten.

Goalgetter Guillaume Hoarau (37) und der FC Sion machen Nägel mit Köpfen. Der Franzose verlängert seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis 2022. Für die Walliser erzielte er in 25 Spielen neun Tore und steuerte drei Vorlagen bei.

Hoarau lief vor allem gegen Saisonende zur Hochform auf. Beim 3:0-Sieg gegen den FC St. Gallen am 33. Spieltag markierte er einen Hattrick.

Und auch in der Barrage gegen den FC Thun stellte er seine Torjägerqualitäten unter Beweis. Im Hinspiel traf er doppelt und war massgeblich am 4:1-Erfolg und dem Klassenerhalt beteiligt.

Der 1,92 Meter grosse Stürmer stiess im vergangenen September zu den Wallisern. Für YB und Sion erzielte die Nummer 99 in insgesamt 163 Super-League-Partien genau 100 Treffer.

Mehr zum Thema:

FC St.Gallen Hattrick FC Thun BSC Young Boys Guillaume Hoarau FC Sion