Beim ersten Spiel mit Neo-Trainer Thomas Häberli an der Seitenlinie feiert die Nationalmannschaft von Estland gleich den ersten Sieg seit mehr als zwei Jahren.
Thomas Häberli Estland Litauen
Thomas Häberli darf als Nationaltrainer von Estland zum Einstand Siege bejubeln. - Eesti Jalgpalli Liit

Das Wichtigste in Kürze

  • Thomas Häberli steht erstmals als Nati-Trainer von Estland an der Seitenlinie.
  • Unter seiner Führung gelingt gleich der erste Sieg seit mehr als zwei Jahren.
  • Die Premiere im März hatte Häberli Corona-bedingt auslassen müssen.

Eine mehr als zweijährige Negativ-Serie ist für Estlands Fussball-Nationalmannschaft am Dienstag zu Ende gegangen. Erstmals seit März 2019 gehen die Esten wieder als Sieger vom Platz. Im Baltic Cup gegen Litauen gibt es einen 1:0-Auswärtssieg.

Besonders erfreut über den Erfolg ist wohl auch YB-Legende Thomas Häberli. Der Schweizer fungiert seit Anfang des Jahres als Nationaltrainer. Allerdings verpasste er die Spiele gegen Tschechien und Belarus im März Corona-bedingt.

Thomas Häberli Estland Litauen
Henri Anier schiesst die von Thomas Häberli gecoachten Esten zum Sieg gegen Litauen. - Eesti Jalgpalli Liit

Gegen Litauen steht der 47-Jährige erstmals an der Seitenlinie – und darf gleich jubeln. Henri Anier erzielt nach knapp einer Stunde das 1:0-Siegtor für die Gäste. Weiter geht es am Freitag mit einem Testspiel gegen Finnland. Kommende Woche wartet noch Lettland.

Mehr zum Thema:

Trainer Coronavirus BSC Young Boys