Erst vor einem knappen Monat hat Mario Balotelli (32) beim FC Sion unterschrieben, jetzt soll der Superstar schon mit einem Abgang aus dem Wallis liebäugeln.
Mario Balotelli
Wie lange hält es Mario Balotelli im Wallis aus? - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Zum Ende des Transferfensters wechselte Mario Balotelli zu Sion.
  • Nach nur zwei Spielen kommen bereits erste Abschieds-Gerüchte zum Vorschein.
  • Der Italiener dementiert diese auf Instagram gleich selbst.

Vor wenigen Wochen erst wechselte Mario Balotelli vom türkischen Adana Demirspor in die Super League zum FC Sion. In zwei Spielen blieb der 32-jährige Superstar noch ohne Treffer. Dafür wurde er bereits in Lausanne beim Feiern gesichtet – und fehlte danach krankheitsbedingt im Training.

Balotelli und Sion – passt das?

Ob die Balo-Party im Wallis schon bald wieder Geschichte ist? Laut dem italienischen Nachrichtenportal «Quotidiano.net» liebäugelt das «Enfant Terrible» mit einer Rückkehr in seine Heimat. Cagliari aus der Serie B habe demnach Interesse am Mittelstürmer.

Mario Balotelli FC Sion
Mario Balotelli feierte gegen den FC Basel sein Debüt für den FC Sion.
Mario Balotelli FC Sion
Der Italiener (rechts) kam nach etwa einer Stunde zum Einsatz und zeigte eine vielversprechende Leistung.
Der Superstar ist natürlich der neue Fan-Liebling im Wallis.

«Wer zum Teufel gibt dir verrückte und falsche Informationen?», schreibt Balotelli auf Instagram zu diesem Gerücht. «Unsinn», kommentiert Sion-Sportchef Barthélémy Constantin den Abgangs-Wirbel gegenüber «Le Nouvelliste».

Mario Balotelli besitzt bei den Wallisern einen Vertrag bis Sommer 2024. Doch die Vergangenheit hat gezeigt, dass der begnadete Kicker auch neben dem Platz unberechenbar ist.

Am Sonntag um 14.15 Uhr kann er beim Spiel gegen Aufsteiger Winterthur sein Können unter Beweis stellen. Ob er dann seine Tor-Premiere für den CC-Club feiert?

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1381429:828
2.Servette LogoServette1362516:1223
3.FC Sion LogoFC Sion1354420:2019
4.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen1355324:2018
5.FC Basel LogoFC Basel1243518:1317
6.GC Zürich LogoGC Zürich1344525:2517
7.FC Luzern LogoFC Luzern1244420:1716
8.FC Lugano LogoFC Lugano1357119:2316
9.FC Winterthur LogoFC Winterthur1337310:2712
10.FC Zürich LogoFC Zürich130768:246

Mehr zum Thema:

Super League Instagram FC Sion Kicker Mario Balotelli