Bruno Berner verlässt das SRF. Er ist nicht länger als Fussball-Experte tätig.
SRF
Bruno Berner verlässt das SRF. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Bruno Berner ist nicht länger Fussball-Experte beim SRF.
  • Durch sein neues Traineramt bei der U19-Nati fehle ihm die Zeit.
  • Wie und ob seine Stelle ersetzt wird, ist noch nicht klar.

Seit 2018 war Bruno Berner als Experte für Super-League-Spiele tätig. Nun ist klar: Berner wird beim Schweizer Fernsehen keine weiteren Expertisen abgeben.

«Schuld» daran ist sein neues Engagement bei der Schweizer U19-Nationalmannschaft.

Über den Abgang informiert SRF. «Wir danken Bruno Berner für seine ausgezeichnete Arbeit als SRF-Experte. Dank seiner grossen Erfahrung und seinem geschulten Trainerauge war er eine Bereicherung für unsere Berichterstattung.»

Weiter wird erklärt, dass er seine Tätigkeit als Experte aufgrund des neuen Trainerjobs nicht mehr wahrnehmen kann. Berner übernimmt bekanntlich die U19 der Schweizer Nationalmannschaft.

Als Kriens-Trainer in der Challenge League konnte er seine Aufgabe als SRF-Experte noch wahrnehmen. Gibt wohl viel zu tun beim Verband...

Werden Sie Bruno Berner als TV-Experte vermissen?

Mehr zum Thema:

Challenge League Trainer SRF