Malin Gut gilt als hoffnungsvolles Talent in der Schweizer Nati. Im letzten Jahr wurde sie von einer Verletzung zurückgebunden. Nun nimmt sie sich eine Auszeit.
Malin Gut Schweizer Nati
Malin Gut wird im nächsten Jahr nicht für die Schweizer Nati auflaufen. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Nati-Spielerin Malin Gut legt einen Pause ein.
  • Die 22-Jährige hatte sich vor gut einem Jahr das Kreuzband gerissen.

Die Schweizer Internationale Malin Gut pausiert vorerst für ein Jahr, wie sie auf den sozialen Medien verkündete.

Die 22-jährige Mittelfeldspielerin gilt als grosses Talent des Schweizer Frauen-Fussballs. Sie urde aber vor gut einem Jahr durch einen Kreuzbandriss zurückgebunden. Deshalb kehrte sie dem englischen Spitzenteam Arsenal, bei dem sie zusammen mit ihren Landsfrauen Noëlle Maritz und Lia Wälti spielte, im Winter den Rücken und heuerte sie vorübergehend bei den Grasshoppers an.

Den Sprung ins EM-Kader der Schweizer Nati verpasste sie vergangenen Monat im letzten Moment wegen des Trainingsrückstands.

Mehr zum Thema:

GC Arsenal Schweizer Nati