Meister YB kennt im Sechzehntelfinal des Schweizer Cups kein Erbarmen. Dem FC Iliria (2. Liga regional) gelingt gegen die Berner immerhin der Ehrentreffer.
YB
YB meistert die Hürde Iliria im Sechzehntelfinal des Schweizer Cups Souverän. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • YB steht dank dem 7:1-Sieg gegen den FC Iliria (2. Liga regional) im Achtelfinal.
  • Stürmer Wilfried Kanga trifft beim Cup-Erfolg dreifach.
  • Am Mittwoch (18 Uhr) trifft YB in der Liga auswärts auf Lausanne-Sports.

Fünf Tage nach dem 2:1-Sensations-Sieg gegen Manchester United steht für YB der Sechzehntelfinal im Schweizer Cup an. Die Berner bezwingen den FC Iliria (2. Liga regional) gleich mit 7:1.

Sulejmani eröffnet Torreigen

Trainer David Wagner wechselt im Vergleich zum Champions-League-Kracher einmal durch. Nur Goalie David von Ballmoos stand auch gegen ManUtd in der Startelf.

YB
Ilirias Edonis Asani (l.) im Duell mit YBs Wilfried Kanga (r.).
YB
Miralem Sulejmani trifft per Freistoss zur Führung.
YB
Die YB-Spieler bereiten sich im Stadion Brühl in Solothurn auf das Spiel vor.

15 Minuten halten die Hausherren dem Druck des Super-Ligisten stand. Dann zirkelt Sulejmani (15') einen Freistoss sehenswert in die Maschen.

Und jetzt kommt YB in Fahrt. Bis zur Pause erhöhen Kanga (29'/42'), Maceiras (33'), Rieder (35') und Bürgy (44') auf 6:0.

Ehrentreffer für Iliria

Nach dem Seitenwechsel nimmt der Favorit etwas Tempo raus. Es dauert bis in die 65. Minute, ehe Kanga mit seinem dritten Treffer auf 7:0 stellt.

Iliria steckt aber nicht auf – und kommt tatsächlich zum Ehrentor. Elezi (78') trifft nach einer schönen Kombination zum 1:7. Dabei bleibt es bis zum Schluss.

Mehrere Akteure von YB bekommen am Sonntag eine Pause. Und das ist auch verständlich. Denn: Am Mittwoch (18 Uhr) geht es für die Berner bereits in der Liga weiter. Dann steht das Auswärtsspiel bei Lausanne-Sports an.

Gewinnt YB auswärts gegen Lausanne?

Die Resultate im Schweizer Cup

Freitag

Bulle - Lausanne-Sport 2:3 n.V.

Kriens - FC Zürich 0:1

Concordia Basel - Servette FC 1:4

Xamax Neuchâtel - FC Lugano 0:1

Yverdon-Sport - FC Wil 3:0

Samstag

Black Stars - FC Biel 1:3

Lausanne-Ouchy - FC Sion 4:0

Buochs - FC Luzern 1:2 n.V.

Etoile-Carouge - FC Winterthur 3:1

Paradiso - FC Aarau 0:1

Bosporus - FC Schaffhausen 0:11

FC Thun - Grasshoppers 1:0

Sonntag

Rorschach - FC Basel 0:3

Chênois - FC St. Gallen 2:7

Iliria - Young Boys 1:7

Porrentruy - FC Chiasso 0:2*

Mehr zum Thema:

Manchester United FC Schaffhausen FC St.Gallen GC Servette FC FC Zürich FC Lugano FC Luzern FC Basel FC Aarau FC Sion Trainer FC Thun Berner Oberland FC Wil Xamax Liga BSC Young Boys