Grosser Erfolg für Ramona Bachmann! Die 30-jährige Nati-Spieler gewinnt mit Paris Saint-Germain die französische Meisterschaft.
Ramona Bachmann
Ramona Bachmann und ihre Teamkolleginnen werden in Paris gefeiert. - instagram/@bachmannr10

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach 14 Titeln in Folge müssen die Frauen von Olympique Lyon PSG den Vortritt lassen.
  • Die Hauptstädterinnen und Ramona Bachmann feiern die französische Meisterschaft.

Mit einem Punkt Vorsprung auf Olympique Lyon sichert sich Paris Saint-Germain den Titel des französischen Meisters bei den Frauen. Das letzte und entscheidende Spiel gewinnen die Pariserinnen mit 3:0 gegen Dijon.

Ramona Bachmann
PSG und Ramona Bachmann luchsen Olympique Lyon den Titel ab. - instagram/@bachmannr10

Mittendrin: Die Schweizer Nati-Spielerin Ramona Bachmann. Die 30-Jährige steht gegen Dijon in der Startformation. Und kann sich anschliessend als Meisterin feiern lassen. Erst auf diese Saison wechselte Bachmann von Chelsea in die französische Hauptstadt.

Eindrücklich: Das Bachmann-Team beendet die Saison nach 22 Spielen ohne eine einzige Niederlage! Nur zweimal gibt PSG bei einem Unentschieden überhaupt Punkte ab.

Ramona Bachmann
Grosse Feierlichkeiten bei PSG. - instagram/@bachmannr10

Ramona Bachmann die Titelhamsterin

Meistertitel ist sich Bachmann gewohnt. Sie feiert bereits in Schweden mit Umea, Malmö und Rosengard mehrere Titel. Später holt sie den Titel in Deutschland mit Wolfsburg und in England mit Chelsea.

Ramona Bachmann
Ramona Bachmann als Captain der Schweizer Nati. - Keystone

Für die Schweizer Nati hat sie in 115 Spielen bereits 50 Tore erzielt.

Mehr zum Thema:

Paris Saint-Germain Olympique Lyon Schweizer Nati