Der FC Wil verspielt beim FC Stade Nyonnais eine Pausen-Führung und spielt 1:1-Remis.
Marcin Dickenmann FC Wil
Der FC Wil um Verteidiger Marcin Dickenmann hat den Ball weiter gut im Blick. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Wil spielt bei Stadte Nyonnais 1:1-Unentschieden.
  • Verteidiger Montolio bringt die Ostschweizer in Führung – Petit gleicht aber noch aus.
Ad

Der FC Wil lässt in der 24. Spielrunde der Challenge League gegen den FC Stade Nyonnais Punkte liegen. Durch ein 1:1 in Nyon müssen die Ostschweizer um den dritten Platz zittern.

Wenn es im Duell zwischen den Verfolgern Xamax und Aarau einen Sieger gibt, wird dieser an Wil vorbeiziehen. Der Rückstand auf Thun und den Barrage-Platz könnte auf 16 Punkte anwachsen.

Glauben Sie, dass der FC Wil die Saison in den Top-3 beenden wird?

Genis Montolio sorgt einige Minuten vor der Pause für die Führung der Gäste. Der 27-jährige Innenverteidiger sorgt mit seinem zweiten Saisontor für das 1:0 in Nyon. Victor Petit, der im Sommer aus der Rennes-Jugend kam, gleicht das Spiel in der 55. Minute aber wieder aus. Darauf findet das Team von Brunello Iacopetta keine Antwort mehr.

Challenge League (22.04.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
FC Sion Logo
31
19
2
10
61:21
67
3.
Neuchatel Xamax Logo
31
9
9
13
44:39
40
4.
FC Aarau Logo
30
11
12
7
45:45
40
5.
FC Vaduz Logo
30
10
12
8
51:45
38
6.
Stade Nyonnais Logo
30
10
12
8
39:45
38
7.
FC Wil 1900 Logo
30
9
11
10
39:41
37
8.
AC Bellinzona Logo
30
9
14
7
30:42
34
9.
FC Schaffhausen Logo
30
7
12
11
31:45
32
10.
FC Baden Logo
30
6
18
6
25:63
24
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Challenge LeagueXamax