Der FC Basel kann Spiel eins nach der Nati-Pause nicht gewinnen. Auswärts beim FC Lugano müssen sich die Bebbi mit einem Remis begnügen.
Super League FC Basel
Jonathan Sabbatini vom FC Lugano im Duell mit den beiden Baslern Taulant Xhaka und Fabian Frei. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FCB kann von der klaren 0:4-Niederlage von Leader Zürich nicht profitieren.
  • Die Rahmen-Elf holt im Cornaredo in Lugano nur einen Punkt.
  • Cabral trifft für Basel, Abubakar gleicht für die Tessiner aus.

Der FC Basel ist zu Beginn der Partie klar spielbestimmend und geht nach einer knappen halben Stunden verdient in Führung.

Nach einem Stocker-Corner kommt Kasami zum Kopfball und Cabral drückt das Leder über die Linie. Lugano-Goalie Osigwe macht dabei gar keine gute Figur.

Super League FC Basel
Pajtim Kasami und Arthur Cabral vom FC Basel jubeln über das Tor zum 1:0 im Spiel gegen Lugano. - keystone

In der Folge finden auch die Tessiner etwas besser in die Partie. Nach der Pause vollendet Asumah Abubakar einen mustergültigen Konter zum 1:1-Ausgleich. Lindner im Basler Tor ist gegen den Kopfball aus kurzer Distanz chancenlos.

FC Basel
Luganos Asumah Abubakar freut sich über seinen Treffer zum 1:1 gegen den FC Basel. - keystone

In der Schlussphase sind beide Teams bemüht, die zwei zusätzlichen Punkte für sich zu holen. Zu wirklich grossen Torchancen kommt aber keine Mannschaft mehr. Und so teilen sich der FC Lugano und der FC Basel die Punkte.

Die Bebbi verpassen es damit, die Tabellenführung in der Super League zu übernehmen. Sie können nicht von der 0:4-Klatsche des Leaders aus Zürich profitieren. Es ist das vierte Pflichtspiel ohne Sieg für die Truppe von Trainer Patrick Rahmen.

Die Resultate der Super League

Luzern - Grasshoppers 1:1
BSC YB - FC Zürich 4:0
Servette FC - FC St. Gallen 5:1
FC Lausanne-Sport - FC Sion 1:1
FC Lugano - FC Basel 1:1

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Basel LogoFC Basel850322:718
2.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys741217:714
3.FC Zürich LogoFC Zürich842216:1514
4.Servette LogoServette832316:1412
5.FC Lugano LogoFC Lugano732211:1011
6.GC LogoGC822410:910
7.FC Sion LogoFC Sion823310:169
8.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen814311:186
9.FC Luzern LogoFC Luzern804412:194
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport80449:194

Mehr zum Thema:

Super League Trainer