Der FC Basel holt sich einen neuen Star-Torhüter: Marwin Hitz wechselt von Borussia Dortmund ans Rheinknie und unterschreibt einen Vertrag bis zum Sommer 2025.
Marwin Hitz FC Basel
Marwin Hitz unterschreibt beim FC Basel. - FC Basel

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Basel holt Torhüter Marwin Hitz (34) aus der deutschen Bundesliga.
  • Nach 181 Spielen, einem Meistertitel und einem Pokalsieg kehrt Hitz in die Schweiz zurück.
  • Damit ist die Torhüter-Debatte beim FC Basel wohl beendet.

Was sich schon seit längerem angedeutet hat, ist nun offiziell: Marwin Hitz wechselt von Borussia Dortmund aus der deutschen Bundesliga zum FC Basel. Der 34-jährige Ex-Nati-Torhüter unterschreibt am Rheinknie einen Vertrag bis zum Sommer 2025.

Ist Marwin Hitz die richtige Nummer eins für den FC Basel?

Nach vier Jahren in Dortmund und 14 Jahren in der Bundesliga kehrt Hitz in die Schweiz zurück. Für Wolfsburg, Augsburg und Dortmund bestritt er 181 Bundesliga-Spiele. 2009 wurde er mit dem VfL Meister, zudem Pokalsieger mit dem BVB.

«Wichtige Stütze für unsere Mannschaft»

«Der Wechsel zum FCB ist für mich nochmal eine spannende Herausforderung», meint Hitz zur Schweiz-Rückkehr. «Ich freue mich sehr darauf, mitzuhelfen, den Club wieder zu alter Stärke zurückzuführen.»

Marwin Hitz FC Basel
Marwin Hitz wechselt von Borussia Dortmund zum FC Basel. - Keystone

Auch FCB-Kaderplaner Philipp Kaufmann streut dem routinierten Neuzugang Rosen. Hitz werde «dank seines Charakters und seiner Erfahrung eine wichtige Stütze für unsere junge Mannschaft sein».

Mit der Neuverpflichtung ist die von FCB-Boss David Degen eröffnete Torhüter-Frage in Basel wohl geklärt. Für viele kam die jüngste Diskussion um Stammkeeper Heinz Lindner überraschend. Der Österreicher zählte in der Super League zu den besten Torhütern.

Hitzige Torhüter-Debatte beim FCB

Lindner übte nach Bekanntwerden von Degens Unzufriedenheit bei «bazonline» scharfe Kritik. «Ich weiss nicht genau, welche Worte er gewählt hat, aber er hat seine Meinung kundgetan. Und ich kann nur sagen, dass ich und auch viele Fans diese Meinung nicht teilen.»

Heinz Lindner FC Basel
Heinz Lindner wusste beim FC Basel zu überzeugen – nur nicht in den Augen von Club-Boss David Degen. - keystone

Und weiter: «Ich bringe in jedem Spiel meine Leistung. Ich identifiziere mich zu 100 Prozent mit dem FC Basel, mit den Fans, mit dem Umfeld. Und ich spüre, dass meine Leistungen vom Club und von den Fans auch anerkannt werden.»

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich36236778:4676
2.FC Basel LogoFC Basel361541770:4162
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys361681280:5060
4.FC Lugano LogoFC Lugano361614650:5454
5.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen361414868:6350
6.Servette LogoServette361216850:6644
7.FC Sion LogoFC Sion361117846:6741
8.GC LogoGC369141354:5840
9.FC Luzern LogoFC Luzern369141352:6440
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport364221037:7622

Mehr zum Thema:

Super League Bundesliga FC Basel Marwin Hitz BVB