Holt der FC Basel heute den zweiten Sieg in der Conference League? Ex-GC-Goalie Joël Mall ist überzeugt davon – warnt aber vor starken Einzelspielern.
FC Basel
Wie schlägt sich der FC Basel heute in der Conference League? - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Um 21 Uhr empfängt der FC Basel heute Zypern-Meister Omonia Nikosia.
  • Ex-GC-Goalie und Zypern-Experte Joël Mall würde sein Geld auf die Bebbi setzen.

In der Gruppe der grossen Unbekannten geht es für den FC Basel heute in der Conference League weiter.

Nach Qarabag Agdam (AZB) und Qairat Almaty (KAZ) reist Omonia Nikosia aus Zypern in die Schweiz. Einer, der diesen Gegner in- und auswendig kennt, ist der Schweizer Goalie Joël Mall (30).

Joël Mall
Joël Mall im Dress von GC. Für die Hoppers spielt er von 2015 bis 2017. - Keystone

Seit 2018 spielt der ehemalige Aarau- und GC-Goalie in Zypern. Zuerst bei Pafos, dann bei Apollon Limassol und AEK Larnaka.

Seit dieser Saison läuft Mall für Olympiakos Nikosia auf. «Für mich war der Wechsel zu Olympiakos sportlich ein Schritt rückwärts», erklärt er im Gespräch mit Nau.

Doch vor einem Jahr verletzt er sich bei einem Zusammenprall schwer, bricht sich den Augenhöhlenboden und das Nasenbein. Sogar sein Auge wird eingedrückt und muss fixiert werden.

Joël Mall
Joël Mall spielt seit dieser Saison für Olympiakos Nikosia. - instagram/olympiakosnicosia

Im Anschluss kommt es unter anderem zu Problemen mit dem Ausländerkontingent, die Situation ist schwierig. Darum ist er froh, findet er bei Olympiakos einen Club, bei dem er regelmässig zum Einsatz kommt.

Mall: «Omonia spielt in dieser Saison nicht berauschend»

Aufgrund der langjährigen Zypern-Erfahrung weiss Joël Mall über den FCB-Gegner bestens Bescheid. «Unser Stadtrivale spielt im gleichen Stadion wie wir, wurde zuletzt zweimal Meister», so Mall. Damit löste der Club den Serien-Champion Apoel Nikosia ab. «Es ist vergleichbar mit YB, die in der Schweiz den FCB nach langer Dominanz abgelöst haben.»

Omonia Nikosia
Omonia Nikosia wird zuletzt zweimal Meister in Zypern. - Keystone

Doch in dieser Saison läuft es Omonia nicht optimal. «Sie verloren in der Quali zur Champions League und der Europa League. Auch gegen uns haben sie vor zwei Wochen verloren, ihr Auftritt war nicht berauschend», erklärt der Goalie. In der Tat: Mit Platz sieben nach fünf Spielen bleibt der Meister bisher einiges schuldig.

«FC Basel sollte zuhause mit solider Leistung gewinnen»

Warum das so ist, kann Joël Mall nicht erklären. «Sie haben gute Spieler, einen guten Trainer und viel Geld. Aber aktuell stockt es bei ihnen.»

Und deshalb ist für den Aargauer klar: «Für heute Abend würde ich mein Geld auf den FC Basel setzen. In der aktuellen Form sollte der FCB zuhause mit einer soliden Leistung gewinnen.»

YB
Omonia-Verteidiger Jan Lecjaks (rechts) spielte lange für YB. - Keystone

Trotzdem warnt der fünffache Schweizer U20-Nationalspieler. «Ex-YB-Spieler und Linksverteidiger Jan Lecjaks spielt auf sehr hohem Niveau. Er kurbelt das Spiel pausenlos an und schlägt viele Flanken», so Mall.

«Und auch Goalie Fabiano ist sehr stark – der könnte aber gegen den FCB eine Pause erhalten, wie man hört.»

«Omonia würde in der Schweiz oben mitspielen»

Für Mall ist klar: «In der Super League würde Omonia sicher oben mitspielen. Wahrscheinlich im Kampf um die internationalen Plätze.» Das sei bei seinem Team nicht ganz so. «Mein Olympiakos ist ein eher chaotischer Club, es erinnert manchmal an den Wilden Westen», schmunzelt der Goalie.

Wie endet das Spiel zwischen dem FCB und Omonia?

Und er streicht dabei vor allem Besitzer Christofer Tornaritis heraus. «Das ist ein mega interessanter Typ», schwärmt Mall. Seine positiv-chaotische Art sei unvergleichlich: «Gegen ihn ist Sions Constantin ein Lämmchen», lacht Mall.

Ein Müsterchen: Tornaritis besitzt unter anderem einen Nachtclub. «Dort habe ich meinen Vertrag bei Olympiakos unterschrieben», erzählt Mall.

Auch wenn Joël Mall sich mit seiner Familie auf Zypern sehr wohlfühlt: Den Schweizer Fussball hat er immer im Blick. «Ich verfolge meine Heimat sehr, wünsche meinen Herzensverein Aarau den baldigen Aufstieg.»

Joël Mall
Joël Mall fühlt sich mit seiner Familie in Zypern wohl. - instagram/joelmall

Und auch eine Rückkehr ist für Mall stets ein Thema. «Die Liga auf Zypern steht natürlich nicht so im Fokus der Schweizer und deutschen Clubs. Doch für eine Rückkehr in die Heimat wäre ich sehr offen.»

Vorerst geht es für Joël Mall und Olympiakos am Freitag aber gegen Doxa Katokopias weiter. Mit einem Sieg winkt der Sprung auf Tabellenplatz vier. Und für den FC Basel geht es heute um 21 Uhr im Joggeli gegen Omonia Nikosia weiter um die Tabellenführung.

Conference League Gr. HSpSNUTorePkt
1.FC Basel LogoFC Basel530211:611
2.Qarabag Agdam LogoQarabag Agdam530210:511
3.Omonia Nikosia LogoOmonia Nikosia50235:103
4.Kairat Almaty LogoKairat Almaty50416:111

Mehr zum Thema:

Champions League Europa League Super League Trainer Stadion Auge Liga BSC Young Boys FC Basel GC