Heute Abend (20.45 Uhr) fordert Trainer Bernard Challandes mit dem Kosovo das Fussball-Mutterland England. In einer Wutrede plant Challandes die Überraschung.
Hier redet sich Kosovo-Trainer Bernard Challandes in Rage. - Twitter/@SkyFootball

Das Wichtigste in Kürze

  • Heute Abend (20.45 Uhr) fordert der Kosovo in der EM-Quali England.
  • Die Equipe von Bernard Challandes ist das Team der Stunde und liegt auf einem EM-Platz.
  • In einer Wutrede erklärt Challandes wie eine Überraschung im Spitzenduell gelingen soll.

Bernard Challandes' Kosovo ist das Team der Stunde. Zwei Siege und zwei Unentschieden in den bisherigen vier Spielen in der EM-Quali. Damit liegen die Kosovaren in der Gruppe A auf dem zweiten Platz – die Europameisterschaft winkt.

Heute Abend (20.45 Uhr) folgt nun aber der ganz grosse Härtetest. Trainer Challandes trifft mit seiner Mannschaft im Spitzenduell auf Gruppenleader England.

Wer gewinnt das Spitzenspiel in der Gruppe A?

Mit «Crazy Pressing» zum Sieg gegen England

Keine Frage: Kosovo ist im Spiel gegen die «Three Lions» der Aussenseiter. An der Pressekonferenz vor der Partie präsentiert Bernard Challandes jedoch einen handfesten Game-Plan. Die Kosovaren wollen England mit ihrem «Crazy Pressing» überraschen.

Kosovo EM-Quali
Grosser Jubel in Pristina: Der Kosovo schlägt Tschechien und rückt auf einen EM-Platz vor. - keystone

«Go! Go! Go!», brüllt Challandes händeverwerfend ins Mikrofon. Und fügt in seiner Wutrede gleich noch an: «Es geht nicht um Taktik. Es ist reine Kopfsache. Ich will den Ball erobern – und dann machen wir ein Tor.»

Die Europameisterschaft winkt

Will der Kosovo auch gegen England punkten, muss primär die Offensiv-Maschinerie um Harry Kane und Raheem Sterling gestoppt werden.

Die Engländer erzielten in ihren drei EM-Quali-Spielen schon 14 Treffer. Je fünf Tore gehen dabei auf das Konto von Kane und Sterling.

Kosovo-Coach Bernard Challandes zählt die Superstars der Engländer auf. Und: Er findet dabei kaum ein Ende. - Nau

Und dennoch: Beim Team von Coach Challandes wird genügend Selbstvertrauen vorhanden sein, um auch den Engländern Punkte abluchsen zu können. Seit Oktober 2017 und 15 Spielen in Folge sind die Osteuropäer ungeschlagen. Folgt heute im St. Mary's Stadium von Southampton der erste ganz grosse Coup in der noch jungen kosovarischen Fussballgeschichte?

Mehr zum Thema:

Trainer Kosovo Harry Kane Raheem Sterling