Bei der FC Basel Holding AG gibt es einige Mutationen im Verwaltungsrat. Unter anderem zieht sich Christian Gross zurück – bleibt dem Verein aber dennoch treu.
Christian Gross
Der langjährige Erfolgstrainer Christian Gross verlässt den Verwaltungsrat der FC Basel Holding AG. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Basel vermeldet vier Abgänge im Verwaltungsrat der FC Basel Holding AG.
  • Unter anderen legt der langjährige Trainer Christian Gross sein Amt nieder.
  • Der Verwaltungsrat der FC Basel 1893 AG bleibt derweil unverändert.

Der FC Basel vermeldet am Dienstag einige Veränderungen im Verwaltungsrat der FC Basel Holding AG. Zu diesen Mutationen gehört auch der Rückzug von Christian Gross. Der langjährige Trainer scheidet genau wie Sophie Herzog und Johannes Barth aus dem VR aus.

Alle drei bleiben aber im Verwaltungsrat der FC Basel 1893 AG, die für das operative Geschäft des Clubs verantwortlich ist. Neu kommen dafür Dan Holzmann und Ursula Rey-Krayer in den Verwaltungsrat der FC Basel Holding. Beide wurden an der Generalversammlung vom Montag einstimmig gewählt.

Christian Gross
Christian Gross brachte den Erfolg zurück nach Bael. Hier feiert er den Titel mit dem FC Basel 2008. - keystone

Damit zieht sich Ex-Trainer Christian Gross zwar aus einem Verwaltungsrat zurück, bleibt aber im für operative Entscheidungen relevanten Gremium. Der 67-jährige war zwischen 1999 und 2009 Trainer der Bebbi. Unter seiner Regie holte das Team vier Meistertitel, wurde viermal Cupsieger und spielte zweimal in der Champions League.

Mehr zum Thema:

Champions League Trainer Christian Gross Verwaltungsrat FC Basel