Ab der Saison 2021/22 wird es die Auswärtstor-Regelung in allen Club-Wettbewerben der Uefa nicht mehr geben. Das teilt der europäische Fussballverband mit.
Uefa
Die Uefa schafft die Auswärtstor-Regel ab. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Regel-Knall bei der Uefa!
  • Die Auswärtstor-Regel ist ab sofort in allen Klub-Wettbewerben Geschichte.

Die Auswärtstor-Regel hat ausgedient! Die Uefa teilt heute Donnerstag mit, dass man auf die kommende Saison Änderungen vornimmt.

Künftig werden in sämtlichen Uefa-Club-Wettbewerben die Auswärtstore wieder gleich wie die Heimtore gewertet. Bislang wurden Auswärtstore in Wettbewerben mit Hin- und Rückspiel höher gewertet.

Stand beispielsweise eine Partie nach zwei Spielen unentschieden, so kam jene Mannschaft weiter, die auswärts mehr Tore verbuchen konnte. Solche Szenarien wird es nicht mehr geben.

Was halten Sie von der Regel-Änderung der Uefa?

Bei Gleichstand im Rückspiel gibt es nun eine Verlängerung und anschliessend eventuell ein Penalty-Schiessen.

Mehr zum Thema:

Uefa