In Japan amtete Thorsten Fink zuletzt als Trainer von Vissel Kobe. Dem Superstar, Spanien-Legende Andrés Iniesta, konnte er dabei nicht mehr viel beizubringen.
Thorsten Fink
Thorsten Fink trainierte in Japan Superstars wie Andrés Iniesta, David Villa und Lukas Podolski. (Archivbild) - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Vissel Kobe trainierte Thorsten Fink unter anderem Weltstar Andrés Iniesta.
  • Der Barça-Legende musste Fink taktisch kaum etwas erzählen.
  • Zusammen feierten die beiden schliesslich den Gewinn zweier Pokale.

Seit einem Jahr amtet Thorsten Fink nicht mehr als Trainer von Vissel Kobe. Beim japanischen Fussballklub war der Ex-Basel-Trainer für ein Jahr tätig und kam dabei mit grossen Namen in Kontakt. Zu seinen Schützlingen gehörten mit Lukas Podolski, David Villa und Andrés Iniesta gleich drei Weltmeister.

Mannschaftsführung, Tugenden und Werte

Letzterem konnte der mittlerweile 53-jährige Übungsleiter nicht mehr allzu viel beibringen, wie er im Interview mit «transfermarkt.de» verrät: «Aus taktischer Sicht weiss ich nicht, ob es überhaupt einen Trainer gibt, der ihm noch etwas erzählen kann.»

Andrés Iniesta
Andrés Iniesta gehört in Barcelona sowie in der spanischen Nationalmannschaft zu den Grössten aller Zeiten.
Andrés Iniesta
Beim FC Barcelona prägte Andrés Iniesta das Spiel zusammen mit Lionel Messi über eine Dekade. Zusammen gewannen die beiden auf Klub-Ebene alles, was es zu gewinnen gibt.
Andrés Iniesta Thorsten Fink
In Japan spielte Iniesta schliesslich ein Jahr lang unter Ex-Basel- und GC-Coach Thorsten Fink. (Archivbild)

Dem 37-jährigen Weltstar habe Fink deshalb nicht zeigen müssen, wie er sich auf dem Platz bewegen muss, denn: «Das weiss er selber».

Dennoch konnte Fink den Weltstar in einigen Bereichen unterrichten: «Was ich ihm erzählen konnte, waren Themen der Mannschaftsführung, Tugenden und Werte.» Auch was er vorlebe und welche Visionen er habe, habe er dem Welt- und Europameister beigebracht.

Sind sie Iniesta-Fan?

Thorsten Fink in Japan erfolgreich

Die Zusammenarbeit der beiden trug denn auch Früchte. In der einjährigen Amtszeit in Japan holte Fink zwei Pokalsiege und qualifizierte sich für die AFC Champions League.

Die beiden Titel waren für den Klub die ersten auf Profi-Stufe. «Das geht in die Geschichte ein und darauf bin ich stolz», so Fink.

thorsten fink andrés iniesta
Unter Trainer Thorsten Fink feierte Andrés Iniesta (Mitte) zwei Pokalsiege mit Vissel Kobe.
david villa
Auch Welt- und Europameister David Villa spielte in Japan ein Jahr unter Thorsten Fink.

Mit Iniesta pflegt der Deutsche derweil weiter einen «super Kontakt»: «Er hat mir gerade zwei Repliken der Pokale geschenkt. Das ist eine grosse Wertschätzung. Er sagte, dass er mir sehr dankbar ist.» Über ein solches Feedback eines solchen Spielers habe er sich «sehr gefreut».

Mehr zum Thema:

Champions League Andrés Iniesta Lukas Podolski Trainer FC Basel Thorsten Fink