Nach seiner Suspendierung bei Fenerbahce brodelt die Gerüchteküche: Wechselt Mesut Özil zu Hull City? Er ist mit dem Besitzer des Vereins befreundet.
Mesut Özil
Mesut Özil wurde bei Fenerbahce suspendiert, die Gerüchteküche brodelt. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Mesut Özil ist bei Fenerbahce in Ungnade gefallen.
  • Der Deutsche wird nun mit Hull City in der zweiten englischen Liga in Verbindung gebracht.
  • Er ist mit dem Besitzer des Vereins befreundet und soll in Kontakt mit ihm stehen.

Bei Fenerbahce Istanbul wurde Mesut Özil suspendiert. Vereinspräsident Koç will aber nichts von einer Vertragsauflösung wissen, und auch Özil-Berater Sögüt sagt, sein Spieler werde die Vertragsfrist erfüllen. Trotzdem brodelt die Gerüchteküche bereits.

So schreibt das Fussball-Portal «Teamtalk», dass Hull City Interesse am deutschen Weltmeister habe. Der Verein spielt aktuell in der EFL Championship, der zweithöchsten Liga Englands. Dort befindet er sich aber auf Rang 20, ein Abstieg ist möglich. Ein Weltmeister und ehemaliger Spieler von Arsenal und Real in der dritten englischen Liga?

Mesut özil
Mesut Özil absolvierte bei Fenerbahce vor seiner Suspendierung 37 Spiele. - Keystone

Auch «Teamtalk» hält die Wechselwahrscheinlichkeit für eher gering. Denn auch das stolze Gehalt von Mesut Özil dürfte für Hull City kaum zu stemmen sein.

Wechselt Özil zu Hull City?

Ein Hoffnungsschimmer für alle Fans der Ostengländer: Besitzer Acun Ilicali und der Fussballstar sollen befreundet sein und in Kontakt stehen. Ilicali soll Özil bei seinem Verein die Möglichkeit eines Neuanfangs versprochen haben. Wechsel der Weltstar vielleicht doch in die englische Fussballprovinz?

Mehr zum Thema:

Arsenal Liga Mesut Özil