Juventus Turin kommt in der Serie A weiterhin nicht auf Touren. Auch gegen die AC Milan klappt es nicht mit dem ersten Sieg in der laufenden Saison.
Juventus
Milans Sandro Tonali schiesst im Spiel gegen Juventus auf das Tor. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit fünf Liga-Spielen wartet Juventus Turin auf einen Sieg.
  • Gegen Milan führt die Allegri-Elf lange mit 1:0, muss am Ende aber ein Remis hinnehmen.
  • In der Tabelle klassieren sich die «Bianconeri» auf dem 18. Rang.

Wann holt Juventus den ersten Sieg? Die Turiner befinden sich nach fünf Spieltagen in der Serie A auf einem Abstiegsplatz! Immerhin: Gegen Milan holt man im Prestige-Duell einen Punkt.

Gewinnt Juventus Turin in dieser Saison den Titel in der Serie A?

Alvaro Morata (4') bringt die Hausherren bereits früh auf die Siegesstrasse. Von den Mailändern kommt im ersten Durchgang wenig. Bis kurz vor der Pause tauchen die Gäste kaum gefährlich vor dem Juve-Tor auf.

Juventus
Alvaro Morata (r.) schiesst Juventus Turin früh in Führung. - keystone

Nach dem Seitenwechsel zieht sie Juventus vermehrt zurück. Die Allegri-Elf konzentriert sich auf das Verteidigen des Vorsprungs und lauert auf Konter.

Juve weiter auf Rang 18

Das rächt sich rund eine Viertelstunde vor Schluss. Rebic köpft nach einer Ecke von Tonali ungehindert zum 1:1-Ausgleich ein. Drei Minuten vor dem Ende verpasst Milans Kalulu gar noch den Siegestreffer.

Milan
Ante Rebic bejubelt seinen Kopfball-Treffer zum Ausgleich. - keystone

Die AC Milan geht erstmals in dieser Saison nicht als Sieger vom Feld. In der Tabelle schliesst man aber dank dem Punktgewinn zu Leader und Stadtrivale Inter auf. Juve bleibt nach dem Remis auf dem 18. Rang hängen.

Mehr zum Thema:

Alvaro Morata AC Milan Serie A Juventus Liga