Ronaldo ist der bestbezahlte Fussballer der Premier League. Heisst aber auch: Satte 15 Millionen muss der Portugiese jährlich ans Steueramt überweisen!
Ronaldo
Kein Kicker zahlt in England mehr Steuern als Cristiano Ronaldo. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ronaldo muss von allen Premier-League-Stars am meisten Steuern zahlen.
  • Hier kommt die grosse Abgaben-Rangliste aus England.

Wer in der Premier League spielt, der wird in den meisten Fällen steinreich. Von den hohen Löhnen geht jedoch ein grosser Teil ans Steueramt. «SportBible» hat eine Liste mit den höchsten Steuerzahlern auf der Insel veröffentlicht.

Ganz oben landet Cristiano Ronaldo. Der Portugiese verdient über 625'000 Franken – pro Woche (32,5 Millionen jährlich). Heisst: 15,5 Millionen Steuer-Abgaben jedes Jahr!

ronaldo
Platz 1: Ronaldo zahlt über 15 Millionen Steuern pro Jahr.
Ronaldo
Auf Platz zwei rangiert Kevin De Bruyne (12,5 Millionen).
Ronaldo
Auch ManUtd-Goalie David De Gea und ...
ronaldo
...Flügel Jadon Sancho schaffen es in die Top-5.
ronaldo
Mit 10 Millionen Franken Steuerabgaben liegt Chelseas Romelu Lukaku auf Platz sechs im Ranking.

Alle der Top-5-Steuerzahler spielen in Manchester. Knapp hinter Ronaldo liegt Kevin De Bruyne (12,5 Millionen). Auch David De Gea (11,5), Jadon Sancho und Raphael Varane (10,8) haben bei der Steuererklärung viel zu tun.

Auf Rang sechs folgt der erste Spieler, der nicht bei einem der beiden Manchester-Clubs spielt. Chelsea-Stürmer Romelu Lukaku zahlt rund 10 Millionen Steuern pro Jahr.

Im Schnitt zahlt jeder Premier-League-Star rund 1,8 Millionen Steuern. Die Spieler der französischen Ligue 1 müssen durchschnittlich 1,6 Millionen ihrer Löhne abgeben. In der spanischen La Liga sind es 1,1 Millionen. In der Serie A etwas über eine Million und in der deutschen Bundesliga 950'000 Franken.

Wie viel Steuern zahlen Sie pro Jahr?

Mehr zum Thema:

Kevin De Bruyne Premier League Romelu Lukaku Bundesliga Franken La Liga Ligue 1 Serie A Liga Ronaldo Steuern