Robert Lewandowski hat in München eine unglaubliche Saison abgeliefert. Nach der Rekord-Spielzeit vermeidet der Stürmer-Star aber ein Treuebekenntnis zu Bayern.
Robert Lewandowski
Schon sechs Mal hat Robert Lewandowski die Torjägerkanone in der Bundesliga geholt. Geht er in Zukunft in einer anderen Liga auf Torejagd? - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Robert Lewandowski (32) scheint sich einen Vereinswechsel durchaus vorstellen zu können.
  • In dieser Saison knackt er mit 41 Saisontoren den Bundesliga-Torrekord von Gerd Müller.

In den letzten Jahren wurde die Personalie Robert Lewandowski in der Gerüchteküche stets heiss diskutiert. Aber egal, wer alles um den Stürmer buhlte: Am Ende blieb der 32-Jährige doch immer in München.

Nachdem es in dieser Beziehung 2021 noch ruhig um ihn geblieben ist, befeuert Lewandowski die Gerüchteküche nun gleich selbst.

«Gerne neue Sprachen und Kulturen»

Vor der EM deutet der Pole in einem Interview mit «Canal+» an, Lust auf ein neues Abenteuer zu haben. «Ich bleibe da ganz offen», antwortet der Stürmer auf eine Frage nach seiner Zukunft. Ausserdem ergänzt er: «Ich lerne gerne neue Sprachen und Kulturen kennen.»

Robert Lewandowski
Im Sommer bestreitet Robert Lewandowski die EM mit Polen. Im Nationalteam übernimmt der Torjäger als Kapitän Verantwortung. (Archivbild) - Keystone

«Aber ob das im Fussball oder erst nach meiner Karriere passiert, weiss ich nicht», relativiert Lewandowski auch gleich wieder. Er betont ausserdem, dass er sich bei Bayern sehr gut fühle. Die Stadt München sei super und der Klub absolut grossartig.

Robert Lewandowski ist für Bayern unverzichtbar

Ohnehin werden die Bayern kein Interesse daran haben, ihren Torjäger abzugeben. So hatte unter anderem Karl-Heinz Rummenigge betont, dass es keinen Lewandowski-Verkauf geben werde.

Bis 2023 steht Robert Lewandowski noch in München unter Vertrag und seit Jahren ist er die offensive Lebensversicherung seines Teams.

Halten sie einen Lewandowski-Abgang für realistisch?

Auch das steigende Alter scheint beim mittlerweile 32-Jährigen kein Problem zu sein – er wurde zuletzt nur noch stärker.

In dieser Saison hat Lewandowski mit unglaublichen 41 Toren in der Bundesliga den «ewigen» Rekord von Gerd Müller geknackt. Insgesamt hat er für Bayern München in 329 Pflichtspielen 294 Tore gemacht und 65 Vorlagen gegeben.

Alle möglichen Trophäen geholt

Dabei gewann er siebenmal den deutschen Meistertitel und dreimal den DFB-Pokal. Beide Titel hatte er zuvor schon bei Borussia Dortmund gewonnen.

Auch den deutschen Superpokal und die Klub-WM hat Lewandowski gewonnen. Im letzten Jahr hat er zudem erstmals in der Champions League triumphiert und wurde zum Weltfussballer.

Robert Lewandowski
Robert Lewandowski konnte bereits einige Titel sammeln. - dpa-infocom GmbH

In München hat Robert Lewandowski also alles erreicht. Nach dem geknackten Torrekord und den jüngsten Aussagen scheint ein Abgang deshalb so wahrscheinlich wie selten zuvor.

1. BundesligaSpSNUTorePkt
1.Bayern München LogoBayern München34244699:4478
2.RB Leipzig LogoRB Leipzig34197860:3265
3.Borussia Dortmund LogoBorussia Dortmund342010475:4664
4.VfL Wolfsburg LogoVfL Wolfsburg341771061:3761
5.Eintracht Frankfurt LogoEintracht Frankfurt341661269:5360
6.Bayer Leverkusen LogoBayer Leverkusen3414101053:3952
7.Union Berlin LogoUnion Berlin341281450:4350
8.Borussia Mönchengladbach LogoBorussia Mönchengladbach3413111064:5649
9.VfB Stuttgart LogoVfB Stuttgart341213956:5545
10.SC Freiburg LogoSC Freiburg341213952:5245
11.TSG Hoffenheim LogoTSG Hoffenheim3411131052:5443
12.FSV Mainz 05 LogoFSV Mainz 05341015939:5639
13.FC Augsburg LogoFC Augsburg341018636:5436
14.Hertha Berlin LogoHertha Berlin348151141:5235
15.Arminia Bielefeld LogoArminia Bielefeld34917826:5235
16.1. FC Köln Logo1. FC Köln34817934:6033
17.Werder Bremen LogoWerder Bremen347171036:5731
18.FC Schalke 04 LogoFC Schalke 0434324725:8616

Mehr zum Thema:

BVB Champions League Bayern München Bundesliga Verkauf DFB Robert Lewandowski