Der Spanier Dani Olmo von RB Leipzig wurde in den Ferien in Valencia von zwei Personen überfallen. Er blieb unverletzt, die Täter stahlen jedoch seine Rolex.
RB Leipzig
Dani Olmo von RB Leipzig wurde auf offener Strasse überfallen. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Der spanische Nationalspieler Dani Olmo wurde in den Ferien Opfer eines Überfalls.
  • Dem Fussballer von RB Leipzig wurde dabei seine Rolex entrissen – er blieb unverletzt.
  • Die Tat geschah nach dem Verlassen eines Coiffeursalons in Valencia.

Der Fussballer Dani Olmo wurde nach einem Coiffeurbesuch in seinen Ferien in Valencia Opfer eines Überfalls. Der Spieler von RB Leipzig wurde von zwei Personen auf offener Strasse attackiert. Die Täter entrissen dem spanischen Nationalspieler seine Rolex und flüchteten danach mit einem Auto, berichtete die spanische Zeitung «Las Provincas».

Der 24-Jährige blieb beim Vorfall unverletzt, was auch von seinem Verein in einer Mitteilung bestätigt wurde. Der Bruder des Spaniers verletzte sich leicht, als er versuchte, die Täter an der Flucht zu hindern.

Mehr zum Thema:

Ferien RB Leipzig Rolex