Fussball-Trainer Thomas Tuchel hat mit Paris Saint-Germain das Jahr 2020 erfolgreich abgeschlossen.
Paris Timothee Pembele feiert das erste Tor seiner Mannschaft. Foto: Christophe Ena/AP/dpa
Paris Timothee Pembele feiert das erste Tor seiner Mannschaft. Foto: Christophe Ena/AP/dpa - dpa-infocom GmbH
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Timothée Pembele (18.

Der mit vielen Verletzungsproblemen kämpfende Champions-League-Finalist kam gegen Racing Strassburg zu einem 4:0 (1:0) und bleibt damit in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. PSG, das ohne den brasilianischen Superstar Neymar auskommen musste, liegt mit 35 Punkten einen Zähler hinter dem Top-Duo Olympique Lyon und OSC Lille. Lyon siegte gegen den FC Nantes klar mit 3:0 (3:0), Lille kam zu einem 3:2 (1:0) bei HSC Montpellier.

Timothée Pembele (18. Minute), Kylian Mbappé (80.), Idrissa Gueye (88.) und Moise Kean (90.) schossen den PSG-Sieg heraus. Nationalspieler Thilo Kehrer stand in der Startformation, sein deutscher Kollege Julian Draxler wurde in der 83. Minute eingewechselt.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Paris Saint-GermainThomas TuchelTrainerNeymarOlympique LyonJulian DraxlerKylian Mbappé