Absteiger Werder Bremen hat in der 2. Fussball-Bundesliga den nächsten Rückschlag erlitten. Gegen Dynamo Dresden setzt es eine 0:3-Pleite ab.
Werder Bremen
Bremens Marco Friedl enttäuscht nach der Niederlage gegen Dynamo Dresen. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Werder Bremen unterliegt Dresen auswärts mit 0:3.
  • Damit bleibt der Aufsteiger nach acht Spielen in der unteren Tabellenhälfte.

Eine Woche nach der Niederlage im Nordderby gegen den Hamburger SV unterlag das Team von Trainer Markus Anfang bei Aufsteiger SG Dynamo Dresden 0:3 (0:1). Dadurch fiel Werder auf den zehnten Tabellenplatz zurück und musste das zuletzt dreimal sieglose Dresden vorbeiziehen lassen.

Vor 16'000 Zuschauern erzielten Christoph Daferner (40./66. Minute) und Morris Schröter (75.) die Dynamo-Tore. In einer chancenarmen ersten Halbzeit war Werder zwar die Mannschaft mit deutlich mehr Ballbesitz, aber ohne gefährliche Abschlüsse.

Nach einer Ecke (35.) und einem vermeintlichen Foul von Chris Löwe am Bremer Marvin Ducksch, entschied sich Schiedsrichter Robert Hartmann nach dem Videobeweis gegen einen Elfmeter. Fünf Minuten später konterte Dynamo, Ransford-Yeboah Königsdörffer schlenzte den Ball an die Latte und Daferner staubte ab.

In der Folge veränderte sich das Bild nicht. Werder kontrollierte das Spiel, Dresden machte das Tor. Nach einem weiteren Konter sprang der Ball nach einer unglücklichen Abwehr von Mitchell Weiser erneut Daferner vor die Füsse, der sein fünftes Saisontor erzielte.

Fast im Gegenzug hatte Werder die Chance auf den Anschlusstreffer, doch der Kopfball von Niclas Füllkrug (68.) klatschte an den Pfosten. Stattdessen schlug Dresden erneut zu, als Schröter bei seinem Schuss schlicht nicht angegriffen wurde.

2. BundesligaSpSNUTorePkt
1.Jahn Regensburg LogoJahn Regensburg851218:817
2.FC St. Pauli LogoFC St. Pauli852116:816
3.1. FC Heidenheim Logo1. FC Heidenheim841310:615
4.SC Paderborn LogoSC Paderborn842217:814
5.FC Nürnberg LogoFC Nürnberg830511:714
6.Dynamo Dresden LogoDynamo Dresden843113:813
7.Hamburger SV LogoHamburger SV831414:1013
8.FC Schalke 04 LogoFC Schalke 04843113:1113
9.Karlsruher SC LogoKarlsruher SC832312:912
10.Werder Bremen LogoWerder Bremen833211:1211
11.Fortuna Düsseldorf LogoFortuna Düsseldorf833211:1211
12.SV Darmstadt 98 LogoSV Darmstadt 98834115:1210
13.Hannover 96 LogoHannover 9683417:1210
14.Holstein Kiel LogoHolstein Kiel82429:178
15.Hansa Rostock LogoHansa Rostock82518:147
16.SV Sandhausen LogoSV Sandhausen82517:147
17.FC Ingolstadt 04 LogoFC Ingolstadt 0481616:204
18.Erzgebirge Aue LogoErzgebirge Aue80535:153

Mehr zum Thema:

HSV Bundesliga Trainer Werder Bremen