Nach nur sechs Monaten verlässt der niederländische U21-Nationalspieler Brian Brobbey Fussball-Bundesligist RB Leipzig bereits wieder.
Brian Brobbey geht auf Leihbasis zurück nach Amsterdam. Foto: Jan Woitas/dpa
Brian Brobbey geht auf Leihbasis zurück nach Amsterdam. Foto: Jan Woitas/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Brobbey war im Sommer ablösefrei nach Sachsen gewechselt, konnte sich dort jedoch nicht durchsetzen.

Der 19-Jährige kehrt auf Leihbasis bis zum Saisonende zu seinem Ex-Club Ajax Amsterdam zurück, bestätigte RB.

Brobbey war im Sommer ablösefrei nach Sachsen gewechselt, konnte sich dort jedoch nicht durchsetzen. Der Stürmer brachte es gerade einmal auf einen Startelf-Einsatz in der Bundesliga und einen in der Champions League.

Brobbeys Berater Mino Raiola hatte bereits vor Tagen gesagt, eine Rückkehr zu Ajax wäre momentan das Beste für seinen Mandanten. Ajax hatte Brobbey im Sommer durchaus halten wollen, doch Leipzig bot laut Raiola ein deutlich besseres Gehalt. Für Ajax hatte Brobbey seit 2010 gespielt und in der vergangenen Saison den Sprung zu den Profis geschafft. In Leipzig läuft sein Vertrag noch bis 2025.

Nicht mehr zu RB Leipzig gehört ab sofort Luan Candido. Der 20-Jährige, der im Sommer 2019 von Palmeiras São Paulo nach Sachsen gewechselt war, aber ohne Einsatz im Profi-Team blieb, war zuletzt an Red Bull Bragantino in Brasilien ausgeliehen. Der RB-Schwesternclub verpflichtete Candido nun fest. Über die Höhe der Ablöse wurde keine Angaben gemacht.

Mehr zum Thema:

Champions League Ajax Amsterdam RB Leipzig Bundesliga Red Bull