Die Fussball-Welt trauert: Der belgische Torhüter Miguel Van Damme hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Mit nur 28 Jahren ist er an Leukämie gestorben.
van damme
Cercle Brugge trauert um Torwart Miguel Van Damme. Auf dem Plakat steht «Ruhe in Frieden Miguel». (Kurt Desplenter/BELGA/dpa) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Miguel Van Damme (†28) ist tot.
  • Der belgische Keeper ist laut Angaben seines Vereins verstorben.
  • Vor der Saison 2016/2017 wurde beim Torhüter Leukämie diagnostiziert.

Cercle Brügge nimmt am Dienstag Abschied von Goalie Miguel Van Damme. Der ehemalige Keeper ist im Alter von 28 Jahren verstorben.

Kampf gegen Leukämie verloren

Der Verein aus der Jupiler Pro League, der höchsten Liga Belgiens, wendet sich mit einem Statement an die Fans.

«Mit grosser Trauer müssen wir mitteilen, dass unser Freund und Teamkollege Miguel Van Damme seinen langen und ungleichen Kampf gegen Leukämie verloren hat.» Das schreibt der Club auf Instagram.

van damme
Sein Fussballclub verabschiedet sich von ihm. - Instagram / @cercleofficial

«Worte reichen nicht aus, um zu beschreiben, was wir fühlen. Obwohl wir wussten, dass es eine Weile nicht gut lief.» Das Durchhaltevermögen des Torhüters sei bewundernswert gewesen. «Für immer in unserem grün-schwarzen Herzen, #16.»

Miguel Van Damme ist «zu seinem letzten Spiel aufgebrochen»

Vor der Saison 2016/2017 wurde bei dem Spieler Leukämie prognostiziert. Später sah es so aus, als hätte er die Krankheit besiegt. Zwischenzeitlich stand er sogar wieder im Tor von Brügge. Sein letzter Einsatz datiert von 2019.

van damme
Mit diesem Beitrag gedenkt Ehefrau Kyana mit Tochter Camille ihrem verstorbenen Ehemann Miguel Van Damme. - instagram/kyanadobbelaere

Miguel Van Damme hinterlässt Frau Kyana und Tochter Camille. In einem herzzerreissenden Instagram-Post nimmt seine Frau Abschied: «Unser allerliebster Schatz ist in der Nacht zu seinem letzten Spiel aufgebrochen

Mehr zum Thema:

Instagram Krebs Liga