Manchester City reitet auf der Erfolgswelle. Damit das so bleibt, beschreitet Trainer Guardiola neue Wege. Astrophysiker sollen künftig die Gegner analysieren.
Manchester City
Manchester City und Trainer Pep Guardiola sind in dieser Saison das Mass aller Dinge. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Pep Guardiola setzt auf neue Trainingsmethoden.
  • Künftig werden bei Manchester City die Gegner von Astrophysikern analysiert.

Die Gegner von Manchester City – ob national oder international – haben es derzeit nicht einfach. In der Liga stehen die «Skyblues» mit 14 Punkten Vorsprung an der Spitze.

Manchester City
Manchester City ist in der Premier League klarer Spitzenreiter.
Manchester City
In der Champions League treffen die «Skyblues» auf Manuel Akanji und den BVB.
Manchester City
Jetzt will Pep Guardiola neue Trainingsmethoden einsetzen.
Manchester City
Gibt es künftig Hilfe von oben?
Manchester City
Mithilfe von Astrophysikern sollen die Gegner analysiert werden.

In der Champions League steht das Team von Pep Guardiola im Viertelfinal (7 Siege, ein Remis). Dort trifft man auf Borussia Dortmund. Im Carabao Cup ziehen die Citizens in den Final ein, auch im FA Cup ist man noch dabei.

Wer setzt sich im Viertelfinal der Champions League durch?

Und auch künftig dürfte es für die Konkurrenz nicht einfacher werden. Denn: Pep Guardiola hat sein Trainer-Team verstärkt. Und zwar mit Astrophysikern!

Datenanalysen der Gegner sollen Manchester City helfen

Wie die «Daily Mail» berichtet, wurde der ehemalige Astrophysiker und Berater des Finanzministeriums Laurie Shaw engagiert. Er wird «leitender künstlicher Wissenschaftler» des englischen Grossclubs. Mindestens drei weitere Personen mit ähnlichem beruflichen Hintergrund sollen folgen.

Manchester City
Manchester City setzte sich zuletzt im FA Cup gegen Everton durch. - Keystone

Der Club will die Aufgaben der neuen Mitarbeiter nicht genau verraten. Allerdings dürfte es dem Vernehmen nach auch um künstliche Intelligenz und Codierungen beziehungsweise Entschlüsselungen bestimmter Spielsequenzen gehen. Die Vorhersagbarkeit von Spielverläufen mittels bestimmter Wahrscheinlichkeiten soll ebenso im Fokus stehen.

Brian Prestidge, Direktor für Dateneinblicke und Entscheidungstechnologie der City Football Group, erklärt gegenüber der englischen Zeitung: «Eine physikbasierte Fussballumgebung ist ein Ort, an dem man durch Simulation lernt. Sie beinhaltet technologisch-taktische Konzepte, um Gegner zu simulieren.»

Premier LeagueSpSNUTorePkt
1.Manchester City LogoManchester City38276583:3286
2.Manchester United LogoManchester United382161173:4474
3.FC Liverpool LogoFC Liverpool38209968:4269
4.Chelsea LogoChelsea381991058:3667
5.Leicester City LogoLeicester City382012668:5066
6.West Ham LogoWest Ham381911862:4765
7.Tottenham Hotspur LogoTottenham Hotspur381812868:4562
8.Arsenal LogoArsenal381813755:3961
9.Leeds United LogoLeeds United381815562:5459
10.Everton LogoEverton381713847:4859
11.Aston Villa LogoAston Villa381615755:4655
12.Newcastle United LogoNewcastle United381217946:6245
13.Wolverhampton LogoWolverhampton381217936:5245
14.Crystal Palace LogoCrystal Palace381218841:6644
15.FC Southampton LogoFC Southampton381219747:6843
16.Brighton Hove Albion LogoBrighton Hove Albion389151440:4641
17.Burnley LogoBurnley381019933:5539
18.Fulham LogoFulham385201327:5328
19.West Brom LogoWest Brom385221135:7626
20.Sheffield United LogoSheffield United38729220:6323

Mehr zum Thema:

Champions League Manchester City Pep Guardiola Trainer