Liverpool gewinnt im Londoner Wembleystadion zum achten Mal in der Vereinsgeschichte und erstmals seit 16 Jahren den FA Cup.
Liverpool
Liverpool jubelt über den Sieg im FA Cup. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Liverpool setzt sich erst im Penaltyschiessen gegen Chelsea durch.
  • Nach 120 Minuten stand es 0:0.

Liverpool siegt im Final gegen Chelsea im Penaltyschiessen. Nach 120 Minuten heisst es 0:0, mit den Penaltys setzen sich die Liverpooler 6:5 durch.

Unter den ersten je fünf Schützen scheitern Cesar Azpilicueta von Chelsea und Sadio Mané von Liverpool. Später vergibt Mason Mount für Chelsea. Diese Chance nutzt der Grieche Konstantinos Tsimikas zum Siegestor.

FA Cup Liverpool
Liverpools Kostas Tsimikas verwandelt den entscheidenden Penalty. - keystone

Es ist mithin auch ein Triumph von Jürgen Klopp gegen Thomas Tuchel im Duell der grossen deutschen Trainer.

Folgen weitere Titel für Liverpool?

Die «Reds» haben noch die Möglichkeit, alle drei wichtigen Titel der Saison zu gewinnen. In der Champions League stehen sie – gegen Real Madrid - im Final.

Und in der Premier League steigen sie mit einem Rückstand von drei Punkte auf Manchester City in die letzten zwei Runden.

Holt Liverpool noch einen weiteren Titel?

Mehr zum Thema:

Champions League Manchester City Premier League Thomas Tuchel Jürgen Klopp Real Madrid Trainer Liverpool