Um Leroy Sané wird es derzeit nicht ruhig. Die noch zu wenig starken Leistungen dürften den Flügelspieler die nächste Nominierung für Deutschland kosten.
leroy sané
Leroy Sané ist derzeit nicht in Topform. Verpasst er deshalb die nächsten Länderspiele? - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Bayern-Flügel Leroy Sané befindet sich nicht in Top-Form.
  • Der 25-jährige Deutsche wurde zuletzt von Bayern-Fans ausgepfiffen und verhöhnt.
  • Bundestrainer Flick soll sich laut Medienbericht Gedanken über ein Nicht-Aufgebot machen.

Leroy Sané hat in seiner ersten Saison bei Bayern München nicht durchgehend überzeugen können. Immer wieder kam teils heftige Kritik an den Leistungen des 25-Jährigen hervor. Zuletzt wurde der Flügelspieler gar von enttäuschten Bayern-Fans ausgepfiffen und bei seiner Auswechslung verhöhnt.

Leroy Sané
Leroy Sané (links) leistet sich gegen Köln viele Ballverluste. - dpa

Der schwierigen Phase seines ehemaligen Spielers bewusst ist sich auch der neue Nationaltrainer Deutschlands, Hansi Flick. Ihm stellt sich die Frage, ob er Sané für die kommende Länderspielpause aufbieten soll oder nicht.

Leroy Sané nicht im DFB-Aufgebot?

Der «Süddeutschen Zeitung» gegenüber sagte der Bundestrainer zuletzt: « Ich will keine besonders junge oder besonders erfahrene Mannschaft. Ich will einfach die beste.» Geht er nach diesem Prinzip, wäre für Leroy Sané vorerst wohl kein Platz im Team.

Hansi Flick
Versteht sich als Teamplayer: Der neue Bundestrainer Hansi Flick. - dpa

Das Nicht-Aufgebot könnte laut Informationen von «Sportbuzzer» auch wirklich zur Realität werden. Hansi Flick habe demnach bereits mit Bayern-Coach Julian Nagelsmann telefoniert und sich nach dem Zustand Sanés erkundigt. Viel Positives soll nicht gesagt worden sein – Sané scheint also der nächste Rückschlag zu drohen.

Mehr zum Thema:

Julian Nagelsmann Bayern München DFB Leroy Sané