Doch noch drei Punkte für Inter Mailand: Edin Dzeko trifft für den italienischen Meister in der Nachspielzeit gegen Venezia zum 2:1.
Inter Mailand russland bosnien
Edin Dzeko feiert einen Treffer für Inter Mailand. - Keystone

Inter Mailand hat in der 23. Runde der Serie A in letzter Sekunde das zweite Remis in Folge verhindert. Edin Dzeko traf für den Meister zuhause gegen Venezia mit Anbruch der Nachspielzeit zum umjubelten 2:1.

Nachdem Nicolo Barella in der 40. Minute die Führung der Venezier durch Thomas Henry ausgeglichen hatte, rannten die Nerazzuri an, hatten 70 Prozent Ballbesitz, und das Schussverhältnis sprach mit 24:3 deutlich für Inter.

Dank Dzekos spätem Effort bleibt die Mannschaft von Simone Inzaghi fünf Punkte vor Verfolger und Stadtrivale Milan, der am Sonntag gegen Juventus Turin antreten muss.

Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Inter bezwingt Venezia knapp mit 2:1.
  • Dank Dzekos Tor bleibt der Meister fünf Punkte vor Stadtrivale Milan.

Mehr zum Thema:

Juventus Edin Dzeko Serie A Inter Mailand