Granit Xhaka lobt nach dem Remis gegen West Ham seinen Goalie. Nach dem Meistertitel wollen die Leverkusener mehr.
Granit Xhaka
Granit Xhaka hat mit Bayer Leverkusen die Chance auf das Triple. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Granit Xhaka und Leverkusen stehen im Halbfinal der Europa League.
  • Der Schweizer lobt den Goalie, der in der ersten Halbzeit sie mehrmals gerettet hatte.
  • Nun wartet mit der AS Roma ein «Champions-League-Team».
Ad

Den Meistertitel haben Bayer Leverkusen und Granit Xhaka auf sicher. Jetzt sieht es auch in der Europa League sehr gut aus für die Deutschen: Sie stehen nach einem Remis im Rückspiel gegen West Ham im Halbfinal.

Es sei ein «typisch englisches Publikum» gewesen, sagt Xhaka nach dem Spiel. Die 60'000 Fans hätten West Ham nach vorne gepusht. Doch das habe man erwartet.

Granit Xhaka
Granit Xhaka lobt nach dem Remis bei West Ham Goalie Matej Kovar. - keystone

In der ersten Halbzeit habe man Glück gehabt, so Xhaka. Man habe West Ham Kraft gegeben, weil man nicht gut gespielt habe. Leverkusen ging mit 0:1 in Rückstand, der 2:0-Vorsprung aus dem Hinspiel schmolz. Doch der «unglaubliche» Goalie habe die Leverkusener einige Male gerettet.

In der zweiten Halbzeit steigerte sich der neue deutsche Meister deutlich, Xhaka spricht von zwei verschiedenen Gesichtern. Man habe besser gekämpft, die Duelle für sich entschieden. Es sei das Leverkusen der ganzen Saison gewesen. Und wie für das Team üblich gab es einen späten Treffer zum 1:1. «Ich bin froh, sind wir weiter», sagt Granit Xhaka.

Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen verhindert erneut eine Niederlage. - dpa

Es sei unglaublich, dass er in seinem ersten Jahr in Leverkusen den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte holen konnte. «Aber wir wollen mehr», so Xhaka. Man habe heute gezeigt, dass das Team Hunger habe, dass man jeden besiegen könne. Er sei stolz darauf, Teil von Leverkusen zu sein.

Holt Bayer Leverkusen diese Saison das Triple?

Und wenn man schon im Halbfinal stehe, wolle man auch ins Endspiel, zuerst muss Leverkusen nun die AS Roma besiegen.

Es sei ein Champions-League-Team, findet Granit Xhaka. Dennoch wolle man im Hinspiel in Italien etwas herausholen. Und im Rückspiel will Leverkusen den Fans die Final-Qualifikation schenken.

1. Bundesliga - Bundesliga (28.05.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
Bayer Leverkusen Logo
34
28
0
6
89:24
90
2.
VfB Stuttgart Logo
34
23
7
4
78:39
73
3.
Bayern München Logo
34
23
8
3
94:45
72
4.
RB Leipzig Logo
34
19
7
8
77:39
65
5.
Borussia Dortmund Logo
34
18
7
9
68:43
63
6.
Eintracht Frankfurt Logo
34
11
9
14
51:50
47
7.
1899 Hoffenheim Logo
34
13
14
7
66:66
46
8.
FC Heidenheim Logo
34
10
12
12
50:55
42
9.
Werder Bremen Logo
34
11
14
9
48:54
42
10.
SC Freiburg Logo
34
11
14
9
45:58
42
11.
FC Augsburg Logo
34
10
15
9
50:60
39
12.
VfL Wolfsburg Logo
34
10
17
7
41:56
37
13.
FSV Mainz 05 Logo
34
7
13
14
39:51
35
14.
Borussia Mönchengladbach Logo
34
7
14
13
56:67
34
15.
Union Berlin Logo
34
9
19
6
33:58
33
16.
VfL Bochum Logo
34
7
15
12
42:74
33
17.
FC Köln Logo
34
5
17
12
28:60
27
18.
SV Darmstadt 98 Logo
34
3
23
8
30:86
17
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Bayer LeverkusenEuropa LeagueWest HamAS RomaGranit Xhaka