Abwehrchef Matthias Ginter vom Fussball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Wurde positiv auf Corona getestet: Gladbachs Matthias Ginter. Foto: ---/Borussia Mönchengladbach/dpa
Wurde positiv auf Corona getestet: Gladbachs Matthias Ginter. Foto: ---/Borussia Mönchengladbach/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Ginter ist derzeit in häuslicher Quarantäne.

«Ja, deswegen hat er heute auch nicht am Training teilgenommen», sagte Pressesprecher Markus Aretz am Dienstagabend der Deutschen Presse-Agentur und bestätigte damit mehrere Medienberichte vom gleichen Tag. «Er war geimpft und muss sich da offenbar irgendwo angesteckt haben», sagte Aretz.

Ginter ist derzeit in häuslicher Quarantäne. Der Ausfall des 27 Jahre alten Innenverteidigers ist für die Mannschaft von Trainer Adi Hütter der nächste Rückschlag. Rechtsverteidiger Stefan Lainer hatte sich beim 0:4-Debakel am vergangenen Samstag in Leverkusen den Knöchel gebrochen; dazu kamen die Knieverletzungen von Marcus Thuram und Alassane Plea. Im Spiel bei Bayer Leverkusen musste Ginter in der 63. Minute angeschlagen vom Platz.

Mehr zum Thema:

Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen Adi Hütter Trainer Gladbach Coronavirus