Am Sonntag ist der deutsche Rekord-Stürmer Gerd Müller (†75) im Alter von 75 Jahren verstorben. Fussball-Spieler und -Vereine aus aller Welt trauern.
Gerd Müller
Gerd Müller (l.) im Trikot des FC Bayern München. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der «Bomber der Nation» Gerd Müller (†75) ist tot.
  • Der Tod des ehemaligen Weltklasse-Stürmers versetzt die Sport-Welt in grosse Trauer.
  • Auch Lionel Messi und Robert Lewandowski nehmen Abschied.

Unglaubliche 566 Tore schiesst Gerd Müller (†75) in 607 Spielen für den FC Bayern München. Seine 365 Treffer in der Bundesliga sind bis heute unerreicht. Jetzt ist der ehemalige Weltklasse-Stürmer tot.

Am Sonntagmorgen ist der Deutsche im Alter von 75 Jahren verstorben. Die Trauer um einen der besten Stürmer, die der Fussball je hatte, ist gross.

«Aussergewöhnliche Inspiration»

PSG-Superstar Lionel Messi (34) postet ein Bild von Müller auf Instagram. «Eine Fussball-Legende ist von uns gegangen», schreibt der Argentinier zu seiner Story.

Gerd Müller
Lionel Messi gedenkt via Instagram dem verstorbenen Gerd Müller. - instagram/@leomessi

Auch Bayern-Topskorer Robert Lewandowski (32) äussert sich emotional. «Meister, Du wirst für mich immer eine aussergewöhnliche Inspiration sein. Deine legendären Leistungen werden für uns Fussballer immer eine Herausforderung bleiben. Vielen Dank, dass Du für uns ein sportliches Vorbild bist», sagt der Torjäger gegenüber «Bild».

«Einer der besten Stürmer»

Ausnahme-Stürmer Pelé (80) widmet seinem ehemaligen Konkurrenten einen Instagram-Post. «Er war einer der besten Stürmer, die ich je habe spielen sehen, und ein grossartiger Mensch», so der Brasilianer. Und weiter: «Wenn ein so glänzender Star wie Gerd von uns geht, ist es unmöglich, dass einem nicht das Herz zerbricht.»

Bastian Schweinsteiger
Bastian Schweinsteiger gedenkt mit einem Bild via Instagram Gerd Müller.
Bayern München
Bayern-Stürmer Thomas Müller tut es ihm gleich.
Pele
Ex-Weltfussballer Pelé richtet via Social Media einige Worte an Müller.
Manchester United
Manchester United meldet sich auf Twitter zu Wort.
FC Barcelona
Der FC Barcelona nennt Müller «eine der grössten Figuren in der Fussballgeschichte».

Weltmeister und Bayern-Legende Bastian Schweinsteiger meint: «Danke, Gerd! Ohne diesen Mann wäre der FC Bayern nicht das, was er heute ist.»

«Fussball hat einen Giganten verloren»

Manuel Neuer, aktuell Captain der Münchner: «Ruhe in Frieden, Gerd.» Stürmer Thomas Müller schreibt via Instagram: «Du warst ein sensationell guter Mensch. Ohne deine Tore wären wir nicht da, wo wir jetzt sind.»

Gerd Müller
Gerd Müller (l.) hat für die deutsche Nationalmannschaft insgesamt 68 Tore erzielt. - keystone

Auch etliche Vereine aus aller Welt sprechen ihr Beileid aus. «Der Fussball hat einen seiner Giganten verloren», schreibt Manchester United bei Twitter. Der FC Barcelona nennt Müller «eine der grössten Figuren in der Fussballgeschichte».

Mehr zum Thema:

Bastian Schweinsteiger Robert Lewandowski Manchester United Bayern München FC Barcelona Lionel Messi Manuel Neuer Bundesliga Instagram Twitter