Bayer 04 Leverkusen spielt am Sonntag (15.30 Uhr) gegen Bayern München um die Tabellenführung in der Bundesliga. Mittendrin: Ex-YB-Trainer Gerardo Seoane.
Gerardo Seoane
Gerardo Seoane gibt bei Bayer Leverkusen seit Sommer 2021 die Richtung vor. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Gerardo Seoane hat mit Bayer Leverkusen einen beachtlichen Saisonstart hingelegt.
  • Die Spieler überschütten den Schweizer mit Lob.
  • Am Sonntag trifft die «Werkself» im Spitzenspiel auf Serienmeister Bayern München.

Ex-YB-Trainer Gerardo Seoane ist so richtig in der Bundesliga angekommen. Dem Luzerner ist der Saisonstart mit Bayer Leverkusen geglückt.

Gerardo Seoane
Gerardo Seoane hat sich in Leverkusen bereits bestens integriert. - keystone

Nach sechs Spieltagen grüsst sein Team von Platz zwei. Einen Zähler vor Borussia Dortmund und punktgleich mit Serienmeister Bayern München.

Spitzenkampf gegen Bayern

Am Sonntag (15.30 Uhr) kommt es zum Duell mit dem Tabellenführer. Die Ausgangslage ist klar: Mit einem Heimsieg erklimmt die «Werkself» den Leaderthron.

Nach drei Meistertiteln mit YB reitet Gerardo Seoane also auch mit Leverkusen auf der Erfolgswelle. Clubführung und Spieler schwärmen indes von der Arbeit des 42-Jährigen.

Leverkusen gegen Bayern München – wie geht das Spiel aus?

Verteidiger Jonathan Tah sagt gegenüber «Bild»: «Der Trainer hat viel verändert, wir sind erwachsener geworden.» Mit Seoane sei Mentalität in die Kabine gekommen.

«Glauben an das, was der Trainer sagt»

Teamkollege Kerem Demirbay stimmt dessen zu. «Ich erinnere mich noch an seine erste Ansprache. Die war richtig erfrischend», wird der Mittelfeldspieler in der «Sport Bild» zitiert.

Der Coach spreche häufig von Solidarität. «Verliert einer den Ball, marschiert der andere für ihn», bekräftigt Demirbay. «Wir alle glauben an das, was der Trainer sagt. Wir spüren Vertrauen.»

Bayer Leverkusen
Die Spieler von Bayer Leverkusen haben derzeit viel Grund zum Jubeln.
Leverkusen
Die «Werkself» ist erfolgreich in die neue Saison gestartet.
Leverkusen
In der Bundesliga rangiert Leverkusen derzeit auf Rang zwei.
Trainer Gerardo Seoane
Trainer Gerardo Seoane musste mit seiner Mannschaft erst eine Niederlage einstecken.
Kerem Demirbay
Mittelfeldspieler Kerem Demirbay schwärmt von seinem Coach.
Seoane
Kann der Schweizer mit Bayer endlich wieder einen Titel feiern?

Dadurch hat sich offenbar auch die Einstellung und die Disziplin geändert. «In den ersten zwei Wochen der Vorbereitung kamen noch Spieler zu spät. Jetzt seit Wochen nicht mehr. Diese Kleinigkeiten sorgen mit für Erfolg», meint der 28-Jährige.

1. BundesligaSpSNUTorePkt
1.Bayern München LogoBayern München861129:819
2.Borussia Dortmund LogoBorussia Dortmund862022:1418
3.Bayer Leverkusen LogoBayer Leverkusen852121:1216
4.SC Freiburg LogoSC Freiburg840412:616
5.Union Berlin LogoUnion Berlin841312:915
6.VfL Wolfsburg LogoVfL Wolfsburg84319:1013
7.1. FC Köln Logo1. FC Köln832313:1412
8.RB Leipzig LogoRB Leipzig833216:811
9.TSG Hoffenheim LogoTSG Hoffenheim833217:1111
10.Borussia Mönchengladbach LogoBorussia Mönchengladbach833210:1111
11.FSV Mainz 05 LogoFSV Mainz 0583418:810
12.VfB Stuttgart LogoVfB Stuttgart823313:149
13.Hertha Berlin LogoHertha Berlin835010:219
14.Eintracht Frankfurt LogoEintracht Frankfurt81259:128
15.VFL Bochum LogoVFL Bochum82515:167
16.FC Augsburg LogoFC Augsburg81434:146
17.Arminia Bielefeld LogoArminia Bielefeld80354:115
18.SpVgg Greuther Fürth LogoSpVgg Greuther Fürth80715:201

Mehr zum Thema:

BVB Bayer Leverkusen Bayern München Jonathan Tah Bundesliga Gerardo Seoane BSC Young Boys Trainer