Der FC Brentford stehen nach dem 3:1-Sieg gegen den AFC Bournemouth im Playoff-Finale und spielt nun um den Aufstieg in die Premier League.
FC Brentford
Brentfords Emiliano Marcondes fällt nach einem Tackling von Leicesters Hamza Choudhury, rechts, während des englischen FA-Cup-Spiels der vierten Runde zwischen Brentford FC und Leicester City im Griffin Park Stadion in London, Samstag, 25. Januar 2020. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Brentford könnte der Aufstieg in die Premier League gelingen.
  • Zuerst muss das Team aber das Playoff-Finale gegen Swansea City gewinnen.

Spielt der FC Brentford bald in der Premier League? Viel fehlt den Bees dazu nicht mehr. Im Halbfinal-Rückspiel gegen den AFC Bournemouth gewann man mit 3:1.

Der ehemalige Bochumer Vitaly Janelt (55.) erzielte das 2:1. Brentford hat seit 1947 nicht mehr erstklassig gespielt.

Doch um das zu erreichen, muss man zuerst an Swansea City vorbei. Am 29. Mai findet das Playoff-Finale statt.

Ob Janelt bei der Relegation teilnehmen kann, wird sich noch zeigen. Am 31. Mai spielt die deutsche U21 ihr EM-Viertelfinale gegen Dänemark.

Mehr zum Thema:

AFC Bournemouth Swansea City Playoff Premier League