Der FC Bayern expandiert weiter und eröffnet in Bangkok ein neues Auslandsbüro.
Bayern München
Der FC Bayern München hat nun auch ein Büro in Bangkok. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Der deutsche Fussball-Rekordmeister möchte Südostasien nach den USA und China als seinen nächsten Fokusmarkt ausserhalb Deutschlands erschliessen.

Es ist der dritte Standort nach New York (2014) und Shanghai (2017), teilten die Münchner mit.

Der deutsche Fussball-Rekordmeister möchte Südostasien nach den USA und China als seinen nächsten Fokusmarkt ausserhalb Deutschlands erschliessen. Der FC Bayern will mit seinem Büro in der thailändischen Millionenmetropole «den direkten Kontakt zu fussballbegeisterten Menschen intensivieren, Partnerschaften entwickeln und die bereits bestehenden Kooperationen zur Förderung von Talenten im Juniorinnen- und Juniorenbereich» ausbauen.

Nach Vereinsangaben gibt es in Südostasien aktuell 39 FC-Bayern-Fanclubs. Im Sommer 2017 machte die sogenannte Audi-Summer-Tour für ein Gastspiel der Münchner Profis in Singapur Station. 2000 absolvierte der FC Bayern ein Freundschaftsspiel gegen die thailändische Nationalmannschaft.

Mehr zum Thema:

Audi Bayern München