Spanien und Schweden fixieren an der Euro 2020 in Gruppe E den Achtelfinal-Einzug. Robert Lewandowski muss mit Polen trotz Doppelpack die Heimreise antreten.
Euro 2020 Spanien Slowakei
Aymeric Laporte feiert sein Tor zum 2:0 für Spanien gegen die Slowakei an der Euro 2020. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Spanien gewinnt das letzte Gruppenspiel gegen die Slowakei mit 5:0.
  • Schweden schlägt Polen in letzter Minute mit 3:2.
  • Damit ist Schweden Gruppensieger, Spanien steht ebenfalls im Achtelfinal.

Mit einem Gala-Auftritt hat Spanien an der bisher enttäuschenden Euro 2020 so richtig Fahrt aufgenommen. Die Furia Roja fertigt die Slowakei mit 5:0 ab und sichert sich so noch das Achtelfinal-Ticket. Schweden fixiert mit einem 3:2 gegen Polen den Gruppensieg.

EM: Gruppe ESpSNUTorePkt
1.Schweden LogoSchweden32014:27
2.Spanien LogoSpanien31026:15
3.Slowakei LogoSlowakei31202:73
4.Polen LogoPolen30214:61

Ein langer VAR-Check bringt die Spanier nach knapp zehn Minuten eigentlich auf Kurs zur Führung. Hromada will den Ball wegschlagen, Koke ist da – und wird am Fuss getroffen. Aber Alvaro Morata scheitert vom Elfmeterpunkt an Martin Dubravka.

Kurioser Führungstreffer für Spanien

Dafür sieht Dubravka beim 1:0 der Spanier dann enorm unglücklich aus. Ein Lattenkracher von Sarabia nach einer halben Stunde springt hoch in die Luft. Beim Versuch, ihn zu klären, schlägt er sich den Ball ins eigene Tor.

Martin Dubravka erzielt gegen Spanien wohl das Eigentor des Turniers. - SRF

Kurz vor dem Pausenpfiff leistet sich Dubravka dann noch einen Patzer. Nach einem schlecht geklärten Eckball irrt der Goalie durch seinen Strafraum. Nach Zuspiel von Morata hat Aymeric Laporte keine Mühe, Dubravka per Kopf zu überheben.

Für die Vorentscheidung sorgt Sarabia dann nach dem Seitenwechsel selbst. Völlig frei kommt er nach 55 Minuten aus neun Metern zum Abschluss. Das schöne Zuspiel von Jordi Alba muss er nur noch über die Linie drücken.

Spanien an der Euro 2020 im Achtelfinal

Das 4:0 besorgt der Sekunden zuvor eingewechselte Ferran Torres nach 67 Minuten. Sarabia spielt den Ball perfekt zur Mitte, dort steht der Joker goldrichtig. Mit der Ferse und durch die eigenen Beine schiebt Torres den Ball ins Netz.

Euro 2020 Slowakei Spanien
Tomas Hubocan (Slowakei) gegen Eric Garcia (Spanien) an der Euro 2020. - dpa

Fünf Minuten später ist die Demütigung dann komplett: Der eingewechselte Pau Torres scheitert per Kopf noch an Dubravka. Der Abpraller springt aber Juraj Kucka ans Knie und von dort ins Tor – das zweite slowakische Eigentor des Abends.

Dank des Gala-Auftritts gelingt den Spaniern doch noch der Achtelfinal-Einzug. Für den Gruppensieg reicht es aber nicht, weil Schweden in letzter Minute Polen besiegt. Die Polen sind damit Gruppenletzter, auch die Slowakei muss die Heimreise antreten.

Schweden fixiert Gruppensieg an der Euro 2020

Die Schweden legen im Parallelspiel in St. Petersburg einen Blitzstart hin. Keine zwei Minuten sind gespielt, da arbeitet sich Emil Forsberg durch die polnische Defensive. Es ist der zweitschnellste Treffer in der EM-Geschichte – nur 82 Sekunden dauert es bis zum Tor.

Euro 2020 Emil Forsberg
Blitzstart: Emil Forsberg (Schweden) trifft gegen Polen an der Euro 2020 nach nur 82 Sekunden. - keystone

Auf der Gegenseite hat Polen-Torjäger Robert Lewandowski nach einer Viertelstunde Riesenpech. Nach einem Corner trifft er per Kopf nur die Querlatte – und im Nachsetzen gleich noch einmal.

Forsberg macht es auf der Gegenseite nach der Halbzeitpause besser. Der eingewechselte Dejan Kulusevski enteilt im Konter den Polen. Mit viel Übersicht bedient er Forsberg, der souverän zum 2:0 einschiesst.

Euro 2020 Robert Lewandowski
Robert Lewandowski (Polen) im Spiel gegen Schweden an der Euro 2020. - dpa

Aber diesmal schlagen die Polen blitzschnell zurück – natürlich durch Lewandowski. Einen Solo-Angriff über die linke Seite schliesst der Weltfussballer sehenswert mit links ins lange Eck ab. Es ist sein zweites Tor an der Euro 2020.

Und kurz vor Schluss ist der Bayern-Star erneut zur Stelle. Die schwedische Innenverteidigung patzt, Lewandowski steht bereit und erzielt den Ausgleich. In der Nachspielzeit trifft Viktor Claesson aber noch zum 3:2-Endstand für Schweden.

Mehr zum Thema:

Robert Lewandowski Alvaro Morata Emil Forsberg Koke Euro 2020 Gala