Louis van Gaal ist laut Medienberichten der Wunschkandidat für das Amt des niederländischen Nationaltrainers.
Könnte Frank de Boer als Bondscoach beerben: Louis van Gaal. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa
Könnte Frank de Boer als Bondscoach beerben: Louis van Gaal. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Als Nachfolger von Bondscoach Frank de Boer ist Louis van Gaal im Gespräch.
  • Der Niederländer hat Oranje bereits zweimal trainiert.

Die Spitze des Fussballverbandes KNVB ist einem Bericht des TV-Senders NOS zufolge zu Gesprächen mit van Gaal nach Portugal gereist.

Heute oder morgen wolle man untersuchen, ob der 69-Jährige bereit sei, zum dritten Mal als Bondscoach zu übernehmen. Der Sender beruft sich auf Quellen beim KNVB.

Zuvor hatte das «Algemeen Dagblad» berichtet, dass der KNVB den früheren Erfolgstrainer als Top-Kandidaten auserkoren habe. Nach dem frühen Scheitern im EM-Achtelfinale gegen Tschechien war Frank de Boer als Nationaltrainer zurückgetreten.

Der frühere Bayern-Trainer van Gaal war bereits zwischen 2000 und 2001 sowie zwischen 2012 und 2014 Bondscoach. 2014 erreichte er mit dem Oranje-Team den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft in Brasilien.

Wäre Louis van Gaal die richtige Wahl als Bondscoach?

Van Gaal trainierte unter andere den FC Bayern München, FC Barcelona, Manchester United und Ajax Amsterdam. Zumindest in der kommenden Saison wird der erfahrene Trainer ein Spiel des Zweitligisten Telstar coachen. Der 69-Jährige hatte angekündigt, das Amt im Rahmen einer Charity-Aktion 90 Minuten lang für den ehemaligen Wolfsburg-Coach Andries Jonker zu übernehmen.

Mehr zum Thema:

Manchester United Bayern München Ajax Amsterdam FC Barcelona Trainer